Zum Inhalt springen
Der Radexpress Donautal am Bahnhof Sigmaringen.

Der Radexpress Donautal am Bahnhof Sigmaringen. © Timo Zimmermann

Radexpresse

Radexpress „Donautal“.

Von Ulm über Sigmaringen mitten durch die Felsenlandschaft des Donautals bis zur „Quelle“ nach Donaueschingen fährt der Radexpress „Donautal“ mehrmals pro Richtung an Wochenenden und vielen Ferientagen entlang der jungen Donau. Dieser Radexpress bietet in mehreren Doppelstockwagen bis zu 50 Fahrrädern Platz. Dabei passiert der Radexpress Sehenswürdigkeiten wie das große Lautertal als auch den Blautopf in Blaubeuren. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos.

Typ
Diesellok 218 + Doppelstockwagen. Ein Wagen mit Fenstern zum Öffnen soll zu einem späteren Zeitpunkt in den Zug zurückkehren.

Radtipp
Von Ehingen (Donau) über Blaubeuren nach Ulm: Die Tour führt auf etwas hügeliger Strecke ein Stück abseits des Klassikers „Donauradweg“ über Blaubeuren und den Blautopf nach Ulm. Sagen und Legenden ranken sich um den Blautopf; mit „Die schöne Lau“ hat Eduard Mörike ihm in die klassische Literatur verholfen.

Freizeittipp
Ulmer Münster: 768 Stufen in der Spitze des höchsten Kirchturms Deutschlands.

Öffnungszeiten Münster: April - 9. September - 19 Uhr

Öffnungszeiten Kirchturm: April - 10. September - 18 Uhr (Sa, So, feiertags), Tel: 07344 966990
Weitere Informationen finden Sie unter www.ulmer-muenster.de.

Strecke
Ulm - Donaueschingen

Abfahrtszeiten

Saison vom 14. Juni – 1. November 2020 an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Zusätzlich auch täglich in den Sommerferien. 2 Zugpaare Ulm – Donaueschingen.

Zusätzliche Abfahrtszeiten:

Hinfahrt: Ulm Hbf ab 10:17/16:17 Uhr - Sigmaringen ab 11:30/17:30 Uhr - Tuttlingen ab 12:12/18:12 Uhr - Donaueschingen an 12:35/18:35 Uhr.

Rückfahrt: Donaueschingen ab 13:21/19:22 Uhr - Tuttlingen ab 13:42/19:42 Uhr - Sigmaringen ab 14:27/20:27 Uhr – Ulm Hbf an 15:41/21:44 Uhr.

Ergänzende Abfahrtszeiten sind dem Flyer zu entnehmen.