Zum Inhalt springen
Bahn, Tübingen

Freizeitexpress "Kloster Maulbronn"

Freizeitexpress Kloster Maulbronn - Mit dem Zug zum Weltkulturerbe Kloster Maulbronn
Tübingen - Pforzheim - Maulbronn

Der Freizeitexpress Kloster Maulbronn fährt an allen Sonn- und Feiertagen „auf den Spuren von Hermann Hesse“ von Tübingen über Calw bis Maulbronn und verbindet damit die Lebensstationen des Dichters in  einem Zug. Der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse wurde 1877 in Calw geboren und hat hier seine Jugend verbracht.  Der Zug bietet auch Platz für Räder, so dass kombinierte Bahn-Rad-Touren entlang von Nagold- und Enztalradweg möglich sind.

Fahrzeuge: DB-Triebwagen der Baureihe 650 (Regio-Shuttle), an einzelnen Tagen Schienenbus 798

Verkehrstage: 1. Mai bis 16. Oktober an allen Sonn- und Feiertagen

Kapazität Fahrradstellplätze:
10

Hinweis: Morgens, mittags und abends fährt der Regioshuttle ab Tübingen bzw. Horb, Nagold, Calw und Pforzheim nach Maulbronn. Tagsüber verbindet er die Klosterstadt mit dem Bahnhof Maulbronn West – mit Anschlüssen von und nach Mühlacker, Stuttgart, Bretten und Bruchsal.

bwegt-Tipp:
Vom Bahnhof Hirsau ist es nur ein Katzensprung (10 Minuten Fußweg) bis zur sehenswerten Ruine von St. Peter und Paul. Das 1000 Jahre alte Kloster ist nicht nur Kulisse für den jährlichen Calwer  Klostersommer mit großen Stars der Musik- und Musicalszene – sondern vor allem ein Kulturgut ersten Ranges. Kloster Hirsau, das heute eine Ruine mit stillem Reiz ist, gehörte im 11. und 12. Jahrhundert zu den einflussreichsten Klöstern in Süddeutschland. Wer möchte, kann auch von Calw aus gemütlich entlang der Nagold nach Hirsau spazieren (Gehzeit rund eine Stunde) und so wie einst Hermann Hesse die romantische Umgebung seiner Heimatstadt genießen.

Auf den Spuren der Zisterzienser: In Maulbronn kann man sich schon mal die Augen reiben und sich fragen: Ist das eine andere Welt? Eine andere Zeit? So perfekt ist der Erhaltungszustand im einstigen Zisterzienserkloster. Und das Denkmal Maulbronn lebt: Seit fünf Jahrhunderten wohnen und lernen hier die Schüler des Evangelischen Seminars. Und die Maulbronner leben ganz normal in und mit ihrem Kloster.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.
Wanderweg in der Nähe

Bergtour: Schlossberg, Spitzberg, Wurmlinger Kapellenberg & Pfaffenberg

Diese etwa 12 km lange aussichtsreiche Wandertour beginnt beim Tübinger Hauptbahnhof und führt durch die schöne Altstadt, über Schloss Hohentübingen, Bismarckturm und den Spitzberg zum Wahrzeichen des Landkreises, der Wurmlinger Kapelle, weiter nach Wurmlingen und Pfäffingen.

Offizieller Inhalt von NVBW / bwegt

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.