Zum Inhalt springen
Bahn, Aulendorf

Freizeitexpress "Moorbahn"

Freizeitexpress Moorbahn
Aulendorf - Bad Wurzach 

Die Moorbahn führt durch Mitteleuropas größtes intaktes Hochmoor, das Wurzacher Ried. Hier zeigt die Natur ihr Können. Seit dem Ende der Torfstecherei wächst das Moor wieder heran. Es recycelt Bäume, Wurzeln, Gräser, Moos zu neuem Torf. Die Moor-Biotope bieten Vögeln und Wildtieren geschützte Lebensräume. Das alles lässt sich mit einem Blick aus der Moorbahn beobachten oder auf Wander- und Radwegen vor Ort erkunden.

Fahrzeuge:
Dieseltriebwagen der Baureihe 650

Verkehrstage: 30. April bis 15. Oktober 2023 an allen Sonn- und Feiertagen

Kapazität Fahrradstellplätze: 12

Fahrplan/Kursbuchstrecke:
752

bwegt-Tipp: Unterwegs im Wurzacher Ried - eines der größten Naturschutzgebiete und eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands. Vom Kurhaus in Bad Wurzach geht es durch den Kurpark ins angrenzende Naturschutzgebiet Wurzacher Ried. Die Wanderung führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft, einem Mosaik aus Hoch- und Niedermoorflächen, Streuwiesen und Moorwäldern. Im Zeiler Torfwerk ist das Oberschwäbische Torfmuseum untergebracht. Ab hier startet der  Lehrpfad „Auf den Spuren der Torfstecher“ und erschließt auf 1,5 km die Spuren des Torfabbaus. Highlight: Eine Fahrt mit der Torfbahn. Am Ende der Tour besteht die Möglichkeit die Innenstadt von Bad Wurzach zu erkunden.

Per Rad vom Bodensee ins Allgäu:
Der rund 250 km lange Bäderradweg führt in neun Etappen von Überlingen am Bodensee bis ins Allgäu. Wie Perlen an einer Schnur reihen sich bei dieser Tour zehn Kurorte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten aneinander. Die dritte Etappe „Aulendorf – Bad Wurzach“ ist 50 km lang und perfekt für den Ausflug mit der Moorbahn. Auf einer leicht hügeligen Strecke geht es vorbei am Kloster in Reute nach Bad Waldsee und weiter über Wolfegg zum Etappenziel Bad Wurzach. Sehenswert: Schloss Aulendorf, Automuseum Wolfegg und das Wurzacher Ried.

Mehr zum Thema


Preise

In der Moorbahn (Linie 752) gelten die Tarife des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundes (bodo) und der Deutschen Bahn (u.a. Baden-Württemberg-Ticket) bzw. die DING Tageskarte Gruppe. Tickets gibt es bei den Zugbegleitern im Zug.

Buchen

Offizieller Inhalt von NVBW / bwegt

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.