Zum Inhalt springen

Fridingen © NVBW, Foto: Heiko Focken

Radexpresse

Radexpress "Naturpark Obere Donau"

Der Radexpress "Naturpark Obere Donau" der Hohenzollerischen Landesbahn ist ein Klassiker unter den Zügen mit Fahrradmitnahme. Mehrmals am Tag pendelt er samstags, sonntags und feiertags von Sigmaringen aus durch die gewaltige Felsenlandschaft des oberen Donautales. Ein großer Fahrradwagen bietet viel Platz für die mitgebrachten Drahtesel. In Blumberg-Zollhaus besteht Anschluss an die Sauschwänzlebahn. Abends bringt ein Direktzug die Radler aus dem Tal ohne Umstieg zur "Donauquelle" nach Donaueschingen zurück.

Typ
Fahrzeug NE 81 + Fahrradwagen (ex. Post) + NE 81 der Hohenzollerischen Landesbahn

Radtipp
Einstieg in den Donau-Radweg, z. B. in Tuttlingen und Sigmaringen, möglich. www.donaubergland.de
Fahrradmitnahme kostenlos.

Fahrplan Kursbuchstrecke
743

Freizeittipp
Das Obere Donautal zeugt mit seinem weißen Felsgestein von 160 Millionen Jahren Erdgeschichte. Auf dem Donau-Radweg zwischen Sigmaringen und Tuttlingen (ca. 50 km) begeben sich Radfahrer in eine sagenhaft romantische Landschaft. Die Etappe ist gespickt mit Sehenswertem. In Sigmaringens fürstlichem Residenzschloss erzählen Kunstschätze aus nahezu einem Jahrtausend dem Besucher ihre eigene Geschichte. In Beuron warten das 1077 errichtete Benediktinerkloster mit seiner Klosterkirche im Barockstil sowie das imposante Naturschauspiel des Donaudurchbruchs. Wer noch Puste hat, kann bis Immendingen zur Donauversickerung weiterradeln. www.schloss-sigmaringen.de. Tourenvorschlag: www.donaubergland.de

Strecke
Sigmaringen - Tuttlingen - Immendingen - Blumberg

Abfahrtszeiten
Die genauen Abfahrtszeiten sind dem Flyer zu entnehmen.

Donautal Thiergarten © Tourist Info Sigmaringen

Sigmaringen Luftaufnahme © Tourist Info Sigmaringen

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren