Zum Inhalt springen

Hamsterbacke Radexpress Bodensee ©Heiko Focken

Radexpresse

Radexpress "Bodensee"

Der Radexpress „Bodensee“ verbindet Stuttgart mit Konstanz und bietet Fahrradfahrern viel Platz und eine kostenlose Fahrradmitnahme. Der große See mit seinen flachen Ufern ist ideal für eine ausgiebige Fahrradtour – besonders da es kaum nennenswerte Steigungen gibt. Ein Highlight ist die Radrundfahrt um den kompletten Bodensee: Hier führt die Reise durch drei Länder, von denen eins sogar außerhalb der EU liegt. 

Typ
Elektrotriebzüge Baureihe 442 vom Typ Talent 2 („Hamsterbacken“)

Radtipp
Von Singen nach Konstanz auf dem Bodensee-Radweg: Der See ist bei dieser Tour ein ständiger Begleiter. Die Insel Reichenau lädt als Abstecher dazu ein, die Perspektive zu wechseln und das Festland in den Blick zu nehmen. Strandbäder oder Ufercafés am Weg laden zu einer oder vielen Pausen ein.

Freizeittipp
UNESCO Weltkulturerbe Klosterinsel Reichenau: Die Insel erreicht mit dem Fahrrad über die Landverbindung durch den Wollmatinger Ried. Alternativ ist auch die Anfahrt mit dem Schiff von Radolfzell oder Konstanz aus ein Erlebnis. Im Museum Reichenau kann man die Inselgeschichte nachgehen. Fünf Kirchen und der historisch angelegte Kräutergarten laden zu einem Besuch ein ( https://www.reichenau-tourismus.de/  )

In Tuttlingen hat der "Radexpress Bodensee" Anschluss zum " Radexpress Obere Donau " im Donautal sowie Sonntags zur Sauschwänzlebahn nach Blumberg. 

Strecke
Stuttgart - Konstanz 

Abfahrtszeiten
Die genauen Abfahrtszeiten sind dem Flyer zu entnehmen.​​​​​​​

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren