Zum Inhalt springen

Metropolexpress.

Der MEX macht zukünftig die ganze Region zur Metropole.

Der Metropolexpress lässt Stuttgart und sein Umland zusammenwachsen und macht so die ganze Region zur Metropole. Der MEX bringt auf vielen Strecken mehr und besser getaktete Verbindungen, mehr Möglichkeiten und macht den Nahverkehr in der Metropolregion Stuttgart noch komfortabler und attraktiver. Das Angebot ist auf fast allen Strecken bereits ausgebaut und bekommt mit dem MEX im Laufe der kommenden Jahre auch ein Gesicht. Denn MEX steht nicht für einen neuen Zug. MEX ist die Marke für eine neue Zuggattung, die bereits existierende Züge und Strecken intelligent und effizient nutzt. So werden in Zukunft Stadt und Umland über das S-Bahn-Netz hinaus zuverlässig von früh bis spät im 30-Minuten-Takt miteinander verbunden. Wir nennen es das MEX-Prinzip.

Der MEX bringt Nachtverkehr und verbesserte Taktung ins Filstal.

Auf der Strecke der Filstalbahn zwischen Plochingen und Geislingen fährt der MEX zwei Mal stündlich im verbesserten Takt, wechselnd im Abstand von 20 und 40 Minuten. Die genauen Fahrzeiten finden Sie jeweils aktuell in allen ÖPNV-Fahrplanauskunftssystemen. Zusätzlich wird ein neuer Nachtverkehr eingerichtet.

Frau kauft sich ein Ticket an einem Ticketautomaten

Nachfolgende PDFs sind nicht barrierefrei. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Barrierefreiheitserklärung.

Für mehr Nachtleben und einen sicheren Heimweg.

Symbol für Baden-Württemberg

Neuer Nachtverkehr.

Zwischen Geislingen und Plochingen wird ab dem 13.06. ein neuer Nachtverkehr eingerichtet.

Symbol für Eisenbahnverkehrsunternehmen

von 0 bis 5 Uhr.

Durch den Einsatz zusätzlicher Züge am Wochenende wird ein durchgängiger Nachtverkehr von 0 bis 5 Uhr im Stundentakt erreicht.

Zug-Symbol für Verkehrsverbünde

Anschlussmöglichkeit.

Stündlicher Anschluss (Sa./So.) an die S-Bahn in Plochingen.

Symbol für Feinstaub

Länger Ausgehen.

Letzte tägliche Ankunft in Geislingen von Stuttgart um 1:26 Uhr, am Freitag und am Wochenende noch später.

Einfach verbunden, einfach erklärt: das MEX-Prinzip.

Mit dem Metropolexpress schneller in die Stadt und von der Stadt ins Umland. Die MEX- Linien richten sich räumlich nach den Pendlerströmen von Heilbronn, Schwäbisch Hall, Aalen, Geislingen, Tübingen, Horb und Pforzheim nach Stuttgart. Außerhalb des Stuttgarter S-Bahn-Gebietes hält der MEX an allen Bahnhöfen und sammelt Fahrgäste ein. Innerhalb des S-Bahn-Gebiets geht es mit wenigen Haltepunkten schnell in Richtung Stuttgart. Erst einsammeln, dann express in die City. Ganz einfach. Das Ziel: auf allen MEX-Strecken werktags (Mo–Sa) einen 30-Minuten-Takt zwischen 5 Uhr und 0 Uhr zu gewährleisten. Das wird aktuell auf etwa 90 Prozent der Strecken erreicht.

Vorteile für alle: Der MEX überzeugt auf ganzer Schiene.

Symbol Verbindungen

Bessere Verbindung

  • Der MEX verbindet die Region im 30-Minuten-Takt
  • Besserer Anschluss auch außerhalb des S-Bahn-Netzes
  • Schneller in die Stadt durch das MEX-Prinzip
  • Die ganze Region wächst zusammen
Symbol Komfort

Mehr Komfort

  • Verlässliche und gut zu merkende Fahrpläne
  • Einfach Sitzenbleiben dank durchgebundener Strecken
  • Bequem und barrierefrei: moderne Züge mit WLAN und Klimatisierung
  • Verbundübergreifende Fahrten im bwtarif: „Ein Ziel, ein Ticket. Landesweit.“
Symbol Möglichkeiten

Neue Möglichkeiten

  • Von früh bis spät flexibel unterwegs in der MEX-Region
  • Vorteile von Stadt und Land ganz einfach kombinieren
  • Attraktive Möglichkeiten für Berufspendler
  • Bessere Anbindung der Wohnorte an die MEX-Linien

Auf diesen Strecken wird der MEX Fahrt aufnehmen.

In unserem Streckenplan finden Sie auf einen Blick alle Strecken und Haltestellen, die der MEX bedient. Aktuell werden bereits 90 % der vorgesehenen Strecken nach dem MEX-Prinzip im 30-Minuten-Takt befahren. Abends und am Wochenende allerdings noch zeitlich eingeschränkt. Das Angebot wird fortlaufend ausgebaut und bald auch entsprechend gekennzeichnet. Mehr zu vorübergehenden Abweichungen erfahren Sie in den FAQ weiter unten auf dieser Seite.

BöblingenStuttgart-VaihingenHerrenbergGäufeldenBondorf (b Herrenberg)ErgenzingenEutingen im GäuHorbFreudenstadt14diese Strecke wird folgenWinnendenBacknangMurrhardt19Oppenweiler (Württ)Sulzbach (Murr)FornsbachFichtenbergGaildorf WestSchwäbisch Hall-HessentalSchorndorfUrbach (b Schorndorf)Aalen HbfSchwäbisch GmündEllwangen13PlüderhausenWaldhausen (b Schorndorf)Lorch (Württ)Böbingen (Rems)Mögglingen (Gmünd)Waiblingen18Wendlingen (Neckar)Reutlingen HbfTübingen HbfOberboihingenNürtingenBempflingenMetzingen (Württ)SigmaringenVaihingen (Enz)EllentalSachsenheimSersheimPforzheim HbfIllingen (Württ)Mühlacker RößleswegMühlackerEnzbergKarlsruhe17NiefernEutingen (Baden)LudwigsburgBesigheimHeilbronn HbfWürzburg18Walheim (Württ)Kirchheim (Neckar)Lauffen (Neckar)Nordheim (Württ)Bietigheim-BissingenGöppingen16Reichenbach (Fils)Ebersbach (Fils)UhingenFaurndauEislingen (Fils)SalachSüßenGeislingen (Steige)Gingen (Fils)KuchenGeislingen (Steige) WestAmstetten (Württ)UrspringLonseeWesterstettenBeimerstettenUlm HbfPlochingenEsslingen (Neckar)Stuttgart-Bad CannstattStuttgart HbfMEX-Streckediese Strecke wird folgenMEX-Anbindung nur im StundentaktS-Bahn BereichMEXMEXMEXMEXMEXMEXMEX

Fragen und Antworten (FAQ).

Wie erkenne ich den MEX?
MehrSchließen

Aktuell fahren viele Züge bereits nach dem MEX-Prinzip, sind aber noch nicht als Metropolexpress erkennbar. Die Züge werden im Laufe des Jahres gekennzeichnet und ebenso in Fahr- und Streckenplänen sichtbar. Auch in Zukunft fährt der MEX im bekannten Landesdesign, am sichersten erkennen Sie ihn deshalb an der digitalen Anzeige am Zug.

Welches Ticket benötige ich?
MehrSchließen

Für die Mitfahrt benötigen Sie kein spezielles MEX-Ticket. Ein reguläres Nahverkehrsticket Ihres Verkehrsverbundes oder ein bwtarif-Ticket ist ausreichend.

Wie erhalte ich Fahrplanauskünfte zu den MEX-Strecken?
MehrSchließen

Wie gewohnt erhalten Sie Fahrplanauskünfte über alle herkömmlichen ÖPNV-Fahrplanauskunftssysteme, wie beispielsweise unsere Fahrplanauskunft oder entsprechende Apps. Der MEX ist bereits in allen Systemen enthalten, bislang aber noch nicht gekennzeichnet.

Gibt es Ausnahmen vom 30-Minuten-Takt?
MehrSchließen

Der Halbstundentakt soll perspektivisch werktags von 5 Uhr morgens bis nach 0 Uhr auf den MEX-Strecken realisiert werden. Aktuell gibt es vor allem spätabends und an Sonntagen noch Einschränkungen, die aber nach und nach wegfallen werden. Die Gäubahn zwischen Stuttgart und Horb leistet diesen infrastrukturbedingt noch nicht. Auf der Filstalbahn fährt der MEX in einem sogenannten Stolpertakt, also wechselnd im Abstand von 20 und 40 Minuten. Die genauen Fahrzeiten finden Sie jeweils aktuell in allen ÖPNV-Fahrplanauskunftssystemen.

Wird der MEX-Fahrplan noch weiter ausgebaut?
MehrSchließen

Der Metropolexpress wird laufend ausgebaut und verbessert:

  • Auf der Strecke der Filstalbahn werden ab Jahresmitte zwischen Geislingen und Plochingen am Wochenende in der Zeit von 0 bis 4 Uhr im Stundentakt Züge verkehren.
  • Auf der Murrbahn beginnen/enden derzeit zwei Zugpaare in Backnang. Diese sollen im Herbst 2021 von/nach Stuttgart verlängert werden. 2022 soll auch an Sonntagen der 30-Minuten-Takt eingeführt werden.
  • Zum Jahresende wird das Sitzplatzangebot auf der Strecke der Remstalbahn am Wochenende erhöht.
  • Auf der Strecke der Frankenbahn fahren ab 2022 unter der Woche morgens zwei Züge mehr.
Welche Eisenbahn­verkehrs­unternehmen fahren auf den MEX-Strecken?
MehrSchließen

Die MEX-Strecken werden durch unsere Partner Abellio, Go-Ahead und DB Regio bedient.

Informiert bleiben.