Zum Inhalt springen
Heimatmuseum, Öhringen

Weygang-Museum

Das Museum ist momentan geschlossen, es wird neu konzipiert.

Repräsentatives Bürgerhaus, denkmalgerecht saniert und der Ausstellungskonzeption den Sammlungen des Museumsstifters gewidmet.

Das Museum entstand durch die Stiftung des Öhringer Bürgers August Weygang. Er war Zinngießer und hat mit seiner Frau eine Sammlung von Gebrauchsgegenständen aus Zinn und Fayance des späten 18. und 19. Jahrhunderts zusammengetragen. Zu sehen ist eine Zinngießerwerkstatt mit Schmelzofen und den Werkzeugen, die für die Weiterbearbeitung benötigt werden.

Möbel aus dem 19. und 20. Jahrhundert geben einen Einblick in die Wohnkultur der Mittel- und Oberschicht im Öhringer Raum.

Im Untergeschoß befindet sich im "Römerkeller" eine Ausstellung mit Originalfunden und Nachbildungen von Weihesteinen, Skulpturen aus der römischen Götterwelt, Tafelgeschirr, Glasgefäßen und Metallarbeiten sind zu sehen. Im Garten des Museums im Limes Container ist ein beleuchtetes 3-D-Modell des Limes.

Es gibt regelmäßige Veranstaltungen im Museum und Garten, Lesungen, Veranstaltungen für Kinder.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Montag
15.07.2024
geschlossen
Dienstag
16.07.2024
geschlossen
Mittwoch
17.07.2024
geschlossen
Donnerstag
18.07.2024
geschlossen
Freitag
19.07.2024
geschlossen
Samstag
20.07.2024
geschlossen
Sonntag
21.07.2024
11:00 - 17:00 Uhr
für Gruppen auch nach vorheriger Absprache an anderen Tagen
Montag
22.07.2024
geschlossen

Offizieller Inhalt von Öhringen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.