Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude, Waiblingen

Altes Rathaus

In den 1920er Jahren war das Alte Rathaus das erste Gebäude in Waiblingen, an dem das Fachwerk freigelegt wurde.

Als um 1870 das „Alte Rathaus“ am Markplatz mit seiner Erdgeschosslaube aus der Renaissancezeit und seinem barocken Fachwerkaufbau der wachsenden Stadt nicht mehr genügte, gab es Pläne, an dieser Stelle einen Neubau zu errichten. Da das Erscheinungsbild des Platzes aber grundlegend verändert worden wäre, nahm wieder davon Abstand und das 1476 erstmals genannte und nach dem Wappenstein 1597 neu erbaute Haus blieb erhalten. 1876 wurde hier die Knabenvolksschule untergebracht, nach 1902 nutzten die Gewerbeschule und später die Volkshochschule das Gebäude. In den 1920er Jahren war das Alte Rathaus das erste Gebäude in Waiblingen, an dem das Fachwerk freigelegt wurde.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.
Stadtrundgang in der Nähe

Waiblinger Neidköpfe

Ein Neidkopf-Rundgang durch die Waiblinger Altstadt.

In der Waiblinger Altstadt gibt es eine Besonderheit: von vielen alten Häusern schauen Neidköpfe auf einen herab, viele bedrohlich, manche freundlich. Ein Rundgang durch die Gassen führt entlang der eindruckvollsten Waiblinger Neidköpfe.

Viel Freude bei Ihrer Entdeckungstour durch Waiblingen wünscht Ihnen das Team der WTM - Wirtschaft, Tourismus und Marketing Waiblingen GmbH.

Offizieller Inhalt von Waiblingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.