Zum Inhalt springen
Radtour

Tour 4 Familientour mit Mehrwert

Über das wunderschöne Siebenmühlental mit der sichtbaren, erfolgreichen Renaturierung der Stadt Bad Saulgau bis zu den Schwarzachtalseen und oberhalb Ertingen durch Wiesen und Ackerfelder mit traumhafen Ausblicken über Marbach, Großtissen zurück nach Bad Saulgau.

Bad Saulgau - Siebenmühlental - Schwarzachtalseen - Ertingen - Marbach - Großtissen - Bad Saulgau

Wir folgen der Beschilderung (weißes Schild mit grüner Schrift) vor der Tourist Information Richtung Mieterkingen, der unteren Hauptstraße entlang, über die Kaiserstraße und leicht rechts ↗ auf den Radweg Richtung Moosheim.

Auf Höhe der Firma Finkbeiner führt und die Rad Beschilderung nach links ← in die Friedrich–List-Straße. Dieser folgen wir ca. 100 Meter und biegen dann rechts → nach dem Expert Markt in die Schwarzachstraße ein. Auf deren Verlauf queren wir die B 32 und fahren schließlich an den Firmengeländen Reisch und Knoll vorbei.

Wir folgen dem Mühlweg immer geradeaus ↑ in das Siebenmühlental 1.

Das Landschaftsbild hier ist von der erfolgreichen Renaturierung der Stadt Bad Saulgau geprägt.

Wir folgen immer dem Radweg, umfahren den Turm und biegen am Ende der Strecke rechts → in die Marbacher Straße (Schild Schwarzachtalseen / Donau Rad Weg) ein. Die Strecke führt uns vorbei an der Ölmühle und leitet uns vor Marbach links ← ab.

Die Seenlandschaft erstreckt sich jetzt links von unserem Radweg und bald ist das Erholungs + Freizeitzentrum Schwarzachtalseen 2 in Sicht.  Die Tour führt uns links ←, direkt über den Parkplatz.

Hier macht eine Pause besonders viel Spaß, sei es beim Sprung in den erfrischenden Ertingen See oder bei einem Café oder/und Snack im Café Paradies.

Am Ende des Parkplatzgeländes rechts → der Schwarzachstraße entlang, weiter bis nach Ertingen. Dort durch das Industriegebiet sprich der Krautlandstraße bis zur Herbertinger Straße. Diese befahren wir kurz und nach dem neuen Kreisverkehr biegen wir rechts → in die Kapellenstraße Richtung Marienkapelle (Schild) ein. Der kurze, knackige Anstieg führt uns direkt an der Marienkapelle vorbei. Jetzt geht es immer

geradeaus

↑ an der nächsten Weggabelung (kleines dunkles Wegekreuz unter dem Baum) erneut rechtshalten → und dann

durch ein wunderschönes Tal mit tollen Ausblicken auf die Seenlandschaft, die Heuneburg, den Bussen,

gemütlich in Richtung Marbach radeln.

In der Ortsmitte von Marbach angekommen, biegen wir nach links ← in die Kanzacher Straße und nach 300 Metern durch den Ort wieder rechts → in den Tissener Weg ab.

Diesem folgen wir entlang von duftenden Wiesen- und Äckerfeldern bis nach Großtissen. Nach der dortigen Dorfkapelle biegen wir links ← ab in Richtung Kleintissen. Am Ortsende von Großtissen, auf Höhe eines Spielplatzes, fahren wir rechts → und verlassen den Ort.

Das letzte Stück der Tour präsentiert erneut die schöne Umgebung der Stadt Bad Saulgau, die schon bald in unser Blickfeld gerät.

Vor den Stadttoren nutzen wir die Fußgänger-/Radbrücke über die B 32 und radeln zurück an den Sport-/ Schulanlagen vorbei zum Ausgangspunkt Markplatz.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Bad Saulgau

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.