Zum Inhalt springen
Radtour

Tour 5 Durch den Wald zum Hoßkircher See

Vorbei am Kloster Siessen durch den herrlichen Wald - hier kommen die Waldliebhaber voll auf ihre Kosten, vorbei an der Sternenhütte bis zum traumhaft gelegenen Natursee nach Hoßkirch. Auf dem Rückweg vorbei am Wagenhauser Weiher - ein Ort zum Verweilen.

Bad Saulgau - Sießen - Wolfartsweiler - Friedberg - Günzkofen - Fulgenstadt - Wagenhausen - Bad Saulgau

Wir folgen der Beschilderung (weißes Schild mit grüner Schrift) vor der Tourist Information in Richtung Bahnhof und biegen nach ca. 100m vor dem Brunnen rechts → (unter der Bahnlinie durch) ab.  Vorbei am Mühlrad folgen wir dem Siessener Fußweg entlang dem Stadtbach, vorbei an den Eisweihern und schönen Wiesen, bis zum Kloster Siessen 1.

Ein Besuch der Klosteranlage lohnt sich immer  www.klostersiessen.de

Wir lassen die Klosteranlage rechts liegen und biegen im Ort rechts → (Beschilderung grünes Rad auf weißem Hintergrund) auf den dort beginnenden Radweg. Im Tal sehen wir auf der rechten Seite den Wagenhauser Weiher. Auf dessen Höhe folgen wir der Beschilderung links nach Bolstern.

Wir folgen den Radschildern, überqueren in Bolstern die Hauptstraße und radeln weiter, vorbei am Sportplatz. Nach ca. 100 Metern biegen wir rechts→ ab, verlassen die Beschilderung und radeln am Wald entlang den Stromleitungen folgend.

Wir fahren wieder leicht in den Wald, biegen rechts → ab und queren, an einer Holzhütte vorbei, die Lichtung. Weiter immer geradeaus ↑ bis wir nach ca. 1,2 km die Sternhütte sehen. Dort nehmen wir den Weg scharf links ← (30m vor der Hütte) und folgen diesem über eine Wegkreuzung hinweg leicht rechts haltend und leicht ansteigend bis wir an den Waldrand mit schönem Ausblick gelangen.

Hier lohnt sich auf jeden Fall eine kurze Rast.

Wir fahren bergab und erreichen Hoßkirch. Dort nehmen wir die erste Abzweigung nach links ←in die Seestraße, die uns direkt zum schön gelegenen Hoßkircher Weiher 2 bringt.

Hier lässt sich im Seecafé eine gemütliche Kaffeepause einlegen und /oder eine Runde im herrlich gelegenen Natursee schwimmen.

Wir radeln zur Ortsdurchgangsstraße nach Hoßkirch zurück, fahren nach links ← weiter und biegen am Ortsende rechts → Richtung Tafertsweiler ab. Anfangs bergan, dann eben auf schönem Weg an der großen Kiesgrube vorbei, erreichen wir nach gut 4km Tafertsweiler.

Nach Überqueren der Hauptstraße rechts → und dann links ← in die Ortstraße Richtung Völlkofen fahren. Am Ortsausgang von Tafertsweiler rechts → nach Eschendorf abbiegen. Wir radeln durch Eschendorf und gelangen nach 2km nach Wolfartsweiler und befahren den dort beginnenden Radweg. Am Waldende biegen wir links ← nach Wagenhausen ab. Der gleichnamige Wagenhauser Weiher 3 lädt wieder zu einer kurzen Pause ein.

Wir verlassen den See und biegen im Wäldchen rechts → ab. Nach kurzer kräftiger Steigung geht es über Felder geradeaus Richtung Kliniken.

Auf Höhe der ersten Klinik biegen wir rechts → ab. Das letzte Stück der Tour führt uns bergab am Haldenhof vorbei bis zum Sießener Fußweg, auf welchen wir links ← einbiegen und den Radweg bis zum Marktplatz nutzen.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Bad Saulgau

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.