Zum Inhalt springen
Wanderweg

Von Wolfach ins Kirnbachtal

Die abwechslungsreiche Rundwanderung führt durch das idyllische Kirnbachtal, einer Heimat des Bollenhuts. Aussichtsreich geht es über den "Sommerberg" und die Jakobuskapelle zurück.

Kirnbach, ein Ortsteil von Wolfach, ist einer der drei Ursprungsorte des originalen Bollenhuts. Entlang des idyllischen Kirnbachs spazieren wir zunächst auf dem Bollenhut-Talwegle durch das Untertal und erfahren auf zahlreichen Tafeln Interessantes über die Tradition des Bollenhuts. Sitzbänke und Brunnen laden zum Verweilen und Betrachten der Landschaft ein, die durch schmucke Schwarzwaldhöfe geprägt ist.

Kulturhistorisch interessant ist die Jockelemühle mit oberschlächtigem Wasserrad (erbaut 1715). Sie wurde unter der Regie des Schwarzwaldvereins Wolfach restauriert und wieder voll funktionsfähig gemacht. Die "Hochgangsäge" ist eine Fortentwicklung der im Schwarzwald einst vorherrschenden Klopfsäge. Eine Besonderheit ist ihre Kombination von Sägewerk und Getreidemahlmühle.

Auf den gemütlichen Spaziergang folgt der steile Aufstieg aus dem Kirnbachtal zum Morgethof, belohnt durch weite Ausblicke. Im Abstieg nach Wolfach besuchen wir die Jakobuskapelle und genießen die Aussicht auf Wolfach vom Käpflefelsen mit der Goldenen Kugel.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Schwarzwaldverein e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.