Zum Inhalt springen
Wanderweg

Belchen-Südhang-Rundweg

Länge: 11,2 km

Höhenmeter: 750 m

Durchschnitt-Steigung: 11,2%

Startpunkthöhe: 820 m

Schwierigkeit: schwer

Kinderwagen geeignet: nein

Beginnend am Wanderparkplatz Hau, folgt der Wanderer zunächst der gelben Raute zur Sternschanze und erreicht am Wegweiser „An der Glatten Brache“ schließlich 1000 m Höhe. Über Viehweiden geht es steil bergauf zum Hohfelsen, wo ein herrlicher Ausblick über das kleine Wiesental genossen werden kann. Über einen schmalen Fußpfad führt der Weg rechts steil bergauf und durch den Wald bis zum Belchenhaus, an diesem links vorbei und auf einem geschotterten Wanderweg hoch zum Gipfel mit toller Rundumsicht. Der Weg verläuft weiter über den Gipfel, am Kreuz vorbei und bergab zurück zum Belchenhaus. Bei der Wandermarkierung in Sichtweite des Belchenhauses geht es scharf rechts weiter zur Hohkelch. Nun der roten Rautenmarkierung folgend, führt der Weg durch den Wald zur Grenzmauer. Bei Erreichen des Wegweisers biegt der Weg scharf nach links und führt entlang des Waldweges zum Heideckfelsen, bergab zu einem Waldweg, der links zu den Häusernder Belchenhöfe führt. Nach den letzten Höfen folgt der Wanderer dem links abbiegenden geschotterten Waldweg bis zum Schild „Hau“, das den Weg zurück zum Parkplatz weist.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Kleines Wiesental

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.