Zum Inhalt springen
Kirche

Christuskirche

Die evangelische Christuskirche wurde 1935-38 erbaut. Da immer mehr evangelische Christen in die junge Stunden kamen, war das erste Adelberg-Kirchlein aus dem Jahr 1899 viel zu klein geworden. Die ersten Neubau-Pläne entstanden noch vor dem ersten Weltkrieg. 1924 wurde der Bauplatz erworben, 1929 wurde in einem Architektenwettbewerb der Planer Wilhelm Peschany aus Efringen-Kirchen auserwählt, doch die Grundsteinlegung erfolgte dann erst im September 1935.

Der schlichte Baustil lehnt sich an den Stil einiger historischer Markgräfler Kirchen an. Der rechteckige Saalbau hat im Eingangsbereich einen Vorbau mit Arkaden und rückwärtig einen Anbau mit Versammlungsräumen. Der Glockenturm steht separat und ist mit dem Kirchenbau über die Sakristei verbunden. Ein Blick in den Innenraum lohnt sich. Die Kirchenfenster, die Mosaiken im Altarraum und an der Kanzel sowie die Inschriften an den Deckenbalken wurden von dem Stuttgarter Künstler Rudolf Yelin geschaffen. Ihre Aussagen waren für die damalige Zeit im Nationalsozialismus sehr mutig und bringen auch noch heute die Menschen zum Nachdenken.

Die Christusfigur neben dem Kircheneingang stammt von dem Karlsruher Künstler Prof. Otto Schneider. Diese Christus-Darstellung - ein Kämpfer für Gottes Reich auf Erden? Die Sockel-Inschrift lautet "Ich bin gekommen, Feuer anzuzünden".

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.
Stadtrundgang in der Nähe

Rheinfelder Stadtrundweg DÜRRENBACH

„Rheinfelden – eine grüne Stadt“ – der kleine Spaziergang verbindet das junge Stadtzentrum mit dem historischen Grüngürtel und lässt sich gut verbinden mit dem Linsenbach-Stadtrundweg.

Route: Rathaus-Platz, Grünring, Schwarzer Weg, St. Josefskirche, Innenstadt, Christus-Kirche.

Der Rundweg gehört zu den 3000-Schritte-Wegen des Arbeitskreises „Themenführungen“ vom Verein Stadtmarketing e.V., in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Rheinfelden (Baden), Tourismus Rheinfelden (Baden) und der mhPlus Krankenkasse. Die 3000-Schritte-Wege sind stadtnahe erfrischende und erholsame Spaziergänge, für die Mittagspause, zum Abschalten am Feierabend oder auch als kleiner Sonntagsspaziergang.

Geführte Touren gibt es mindestens einmal im Monat, offen und gratis für alle Interessierten. Termine unter www.pro-rheinfelden.de

Offizieller Inhalt von Rheinfelden (Baden)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.