Zum Inhalt springen
Historisches Museum , Reichenau

Museum Reichenau

Der Zutritt ins MUSEUM REICHENAU ist zur Zeit nur unter Beachtung der 2G - Regel gestattet.
Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregel sind zu beachten.

Die Inselbesucher können sich im MUSEUM REICHENAU in drei Museumseinheiten über die herausragende kulturhistorische Bedeutung der Reichenau informieren.


Gemeinsam mit den drei romanischen Kirchen bilden die insgesamt vier Museumsgebäude, die sich in unmittelbarer Nähe dazu befinden, ein "Informationsnetzwerk" zum Weltkulturerbe "Klosterinsel Reichenau".
Die Eindrücke der verschiedenen musealen Stationen der Entdeckungstour über die Insel Reichenau ergänzen sich mit der Besichtigung der historischen Bauwerke zu einem Verständnis des "Geistes der Reichenau".

Geradezu ins Mittelalter abtauchen kann man im größten der neuen Museumsgebäude beim bestehenden Museum im "Alten Rathaus". Zu den präsentierten Ausstellungsthemen gehören u.a. die Baugeschichte des Münsters St. Maria und Markus und des Klosters, die Dichtungen des Mönchs Walahfrid Strabo, der auf der Reichenau entstandene so genannte St. Galler Klosterplan, das Wirken des wissenschaftlich tätigen Mönchs Hermann des Lahmen und die Reliquienverehrung. Einen Schwerpunkt bildet die Darstellung der Reichenauer Buchmalerei.

Die kleinen Museumsgebäude bei St. Georg und St. Peter und Paul erläutern die Baugeschichte der jeweiligen Kirche. Auch die berühmten Wandmalereien der St. Georgskirche oder das Thema Gebetsverbrüderungen werden thematisiert.

Im historischen "Alten Rathaus", einem der ältesten Fachwerkhäuser Süddeutschlands (12./15. Jh.) wird die Reichenauer Bürgergeschichte dargestellt.

SONDERAUSSTELLUNG
816-2016
"1200 Jahre Reichenauer Münster"
Abt Heito und die neue Zeit des Kirchenbaus
Anlass der Ausstellung ist das 1200jährige Weihejubiläum, der durch Abt Heito neu errichteten Abteikirche, die 816 der Mutter Gottes geweiht wurde. Sie ist auch der älteste erhaltene Bauteil des heutigen Münsters.

Neben der Darstellung der historischen Hindergründe der Entstehungszeit werden auch Gemälde des Münsters von verschiedenen Künstlern aus unterschiedlichen Zeiten gezeigt.

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 17:00 Uhr.
Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr.
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr.
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr.
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr.
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr.
und an Feiertagen
Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr.
und an Feiertagen

Vorteil-Aktionen

BODENSEECARD WEST
OpenClose

BODENSEECARD WEST

2€ Ermäßigung

MEHR ZU BWEGTPLUS
ECHT BODENSEE CARD
OpenClose

ECHT BODENSEE CARD

In dieser teilnehmenden Gemeinde / bei diesem Leistungsträger profitieren Sie vom Angebot der ECHT BODENSEE CARD (EBC).

Mit der EBC erhalten Sie während Ihres Aufenthalts freie Fahrt in allen Bussen und Bahnen im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo). Zusätzlich können Sie Vorteile und Vergünstigungen bei zahlreichen Ausflugszielen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen nutzen.

MEHR ZU BWEGTPLUS

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.