Zum Inhalt springen
Wanderweg

Rund um die Insel Reichenau

Auf schmalen Pfaden die Insel Reichenau umrunden geht nur für Fußgänger. Der Rundweg verbindet das Seeufer mit den berühmten Sehenswürdigekeiten.

Die Insel Reichenau ist die größte Insel des Bodensees. Seit dem Jahr 2000 ist sie in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen. NIcht nur die die berühmten Kirche gehören zum Welterbe, auch die einmalige Landschaft der Insel. Fußgänger ist es auf weiten Teilen erlaubt, direkt am Seeufer entlang die Insel zum umrunden. Der Rundweg führt an wunderschönen Gärten vorbei. An einigen Uferstellen darf auch gerastet und gebadet werden, so an der Sandseele, in Niedezell und am Steg in Oberzell. Bei aller schönen Aussicht auf den Bodensee darf der Besuch der Welterbe-Kirchen nicht zu kurz kommen. Bei jeder der drei Kirchen gibt es eine kleine MUseumseinheit, der Besuch lohnt sich.

Stärken kann man sich bei dieser Tour immer wieder unterwegs an den Ständen der Reichenauer Gärtner, sie vertrauen ihren Gästen und bitte um faire Bezahlung. Fischrestaurants bringen den frisch gefangenen Fisch gleich auf den Teller.

Offizieller Inhalt von Westlicher Bodensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.