Zum Inhalt springen
Ulmer Ufer mit Stadt im Hintergrund und einem illustrierten Seeungeheuer im Wasser.

Ungeheuer schöne Sonnenuntergänge.

Durch die Zweilandstadt Ulm/Neu-Ulm zieht sich nicht nur viel historisches Gemäuer, sondern auch der zweitlängste Fluss Europas: die Donau. Sie verbindet Ulm mit Neu-Ulm und viele der schönsten Radwanderwege Süddeutschlands. Ob man die Donau lieber mit dem Rad oder zu Wasser erkundet, ist Geschmackssache, aber über die Schönheit der Sonnenuntergänge am Donauufer lässt sich nicht streiten.

Entdecken Sie Ulm und Neu-Ulm.

Neben dem Ulmer Münster und der Altstadt gibt es entlang der Donau viel zu erleben. Die Auen und Baggerseen sind nicht nur Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sondern auch bei vielen Zweilandstädtern beliebt. Denn die flachen Uferwege laden zu ausgedehnten Radtouren und zum Entspannen ein.

Gaby Fischer, Gästeführerin

„Wer einmal hier war, kommt immer wieder!“

„Vor einigen Jahren habe ich bei einer Prager Stadtführung erfahren, dass die Baumeister Parler sowohl für die Prager Burg verantwortlich zeichneten – als auch für unser Ulmer Münster! Da war ich wie vom Donner gerührt, wollte alles über meine Heimatstadt erfahren und biete heute selbst Stadtführungen an. Von der idyllischen Altstadt über wunderbare Grünanlagen bis hin zu kulturellen Angeboten ist in Ulm/Neu-Ulm für alle etwas dabei.“

Urlaub in Ulm/Neu-Ulm: Gabys Top-Tipps.

Symbol Komfort

Must-Do: Ulmer Münster.

  • Mit 161,53 m der höchste Kirchturm der Welt
  • 768 Stufen zur Aussichtsplattform auf 143 m – bei gutem Wetter sieht man bis zu den Alpen
  • Echtes Herzensprojekt: Finanziert von den Bürgern der Stadt, obwohl keiner die Fertigstellung erleben sollte
  • In einem der Glasfenster ist Albert Einstein (der berühmteste Sohn der Stadt) zu sehen – neben Kopernikus, Kepler, Galilei und Newton
  • Haltestelle: Rathaus Ulm (Buslinie 4, 5 und 6)
Symbol Möglichkeiten

Adrenalin-Kick inklusive: Berblinger Turm.

  • Todesmutig: Albrecht Ludwig Berblinger (besser bekannt als Schneider von Ulm) startete hier 1811 seinen Flugversuch mit selbstgebautem Flugapparat  
  • Leider stürzte er in die Donau – wegen der Abwinde über dem Wasser, wie man heute weiß
  • Hörerlebnis beim 20-Meter-Aufstieg: Was ging in Berblinger kurz vor seinem Flugversuch vor?
  • Oben angekommen: Toller Ausblick über die Donau
  • Haltestelle: Haus der Begegnung (Buslinie 6)
Symbol Verbindungen

Für Aktive: StadtRadRoute Ulm/Neu-Ulm.

  • 12 km lange Bike-Route durch die Donau-Doppelstadt
  • Viele Sehenswürdigkeiten, Parks und Plätze abseits der Top-Highlights
  • Wo gibt’s Fahrräder? Ganz einfach in der Tourist-Information
  • Für das perfekte Ulm-Erlebnis: sQRibe-App als persönlicher Stadtführer
  • Haltestelle: Rathaus Ulm (Buslinie 4, 5 und 6)

Einfach günstig das Land entdecken!

Wir bieten Mobilität, die sich rechnet. Für Sie und unsere Umwelt. Sparen Sie Geld, CO2-Emissionen und Stress. Hier erfahren Sie mehr über unsere Tickets, Preise und Mobilitätsangebote.

Jetzt Preise checken

Ulm/Neu-Ulm: Ausflugsziele in der Zweilandstadt und Region.

Schauen Sie doch mal vorbei.

Wie für den nachhaltigen Urlaub gemacht: Ulm/Neu-Ulm.

Radeln an der Donau, mit dem Bus ins schöne Umland oder Sightseeing per E-Scooter: Albert Einsteins Geburtsstadt ist die ideale Destination für umweltfreundlichen Urlaub. Wieso? Kurze Wege, ein unschlagbares Verkehrsangebot und gut vernetzter, günstiger ÖPNV – samstags im Stadtgebiet sogar gratis.

UlmCard: Das Must-have für alle Besucher
MehrSchließen

Freie Fahrt in Bussen und Straßenbahnen, kostenloser Fahrradverleih „ulmer stadtrad“, Gratis-Stadtführung, Aufstieg zum höchsten Kirchturm der Welt ohne zusätzliche Kosten und freier Eintritt in acht Museen – das und vieles mehr bietet die UlmCard. Die Vorteilskarte für entweder einen oder zwei Tage ist allen Besuchern von Ulm/Neu-Ulm sehr zu empfehlen. Weitere Informationen gibt es hier

 

 

Klimafreundliche Mobilität vor Ort? Alles kein DING!
MehrSchließen

Die meisten Attraktionen in Ulm/Neu-Ulm befinden sich im Kern der Stadt und sind problemlos zu Fuß zu erreichen. Doch auch für längere Strecken benötigen Besucher kein Auto, denn die Zweilandstadt verfügt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz: Die städtischen Bus- und Straßenbahnlinien fahren tagsüber im 5- bis 15-Minuten-Takt und abends jede halbe Stunde. Und mit der App der Donau-Iller-Nahverkehrsverbund-GmbH (DING) können jederzeit Fahrscheine gekauft und Verbindungen aufgerufen werden (App Store oder Google Play Store).

 

Freizeitparadies für Radler und Naturliebhaber
MehrSchließen

Schon gewusst? Ulm/Neu-Ulm ist Knotenpunkt für die schönsten Radwanderstrecken Süddeutschlands. Und wer kein eigenes Fahrrad mitbringt, kann sich problemlos das „ulmer stadtrad“ ausleihen: ein hochwertiges Markenfahrrad, mit dem sich Stadt und Region in aller Ruhe erkunden lassen. Im Preis der UlmCard bereits eingeschlossen! Weitere Informationen zu Radtouren, Fahrradverleih, Servicestationen sowie Ladepunkten für E-Bikes und allgemeine Tipps für Radler in der Region gibt es hier

Elektromobilität trifft auf Altstadt
MehrSchließen

Wem die Fußwege zu lang sind, kann sich in Ulm/Neu-Ulm auch eines elektrischen Tretrollers behelfen und um die Häuser surren: Seit einigen Monaten ergänzen nämlich auch die E-Scooter-Anbieter TIER, Bird und Zeus das nachhaltige Mobilitätsangebot in der Zweilandstadt. Einfach die jeweilige App herunterladen, den gewünschten Scooter entsperren und los geht die Fahrt.

 

Entspannende Reiseziele warten auf Sie.

In Baden-Württemberg kann man hervorragend die Seele baumeln lassen. Entdecken Sie entspannende Geschichten, lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie sich Zeit für eine Reise durch unser Land.

Mehr Entspannung finden

Mit dem Rad in der Region unterwegs.

Ulm und Neu-Ulm sind hervorragend an mehrere Radexpresse angebunden. Die Radexpresse Donautal, Schwäbische Alb und Südbahn ermöglichen es Ihnen die Region auf unterschiedlichen Wegen zu entdecken.

Mehr zu den Radexpressen

Finden Sie Ihre Verbindung in den Urlaub.

bwegt-Services

Einfach günstig das Land entdecken!

Wir bieten Mobilität, die sich rechnet. Für Sie und unsere Umwelt. Sparen Sie Geld, CO2-Emissionen und Stress. Hier erfahren Sie mehr über unsere Tickets, Preise und Mobilitätsangebote.

Jetzt Preise checken

Stillen Sie Ihr Fernweh. In unseren Erlebnisregionen.

„Wir sind Süden“ – Urlaub in Baden-Württemberg.

Kurze Anreise, volles Urlaubserlebnis. Noch mehr Ausflugstipps, touristische Highlights, Infos und Impressionen für Ihre Urlaubsplanung gibt’s auf der Website von Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg. Gute Reise!

Jetzt Urlaub planen!