Zum Inhalt springen
Radtour

Weinköniginnen-Tour - Zwischen Kocher und Jagst

Wunderschöne Tour durch Weinberge, landwirtschaftliches Anbaugebiet und auf dem historischen Handelsweg „Hohe Straße“ mit einzigartigen Ausblicken auf das Kochertal und Durchfahren des Sindelbachtales – einem Zulauf der Jagst. Der Radler erhält durch das Streckenprofil ein Gespür für die Abwechslung und Unterschiedlichkeit der Hohenloher Landschaft.

 

Ingelfingen ist staatlich anerkannter Erholungsort und besitzt seit 1334 das Stadtrecht. Eine Blütezeit erlebte die Kocherstadt mit seinem Schloss von 1701 bis 1805 als Residenz der Fürsten zu Hohenlohe-Ingelfingen. Die teilweise noch erhaltene Stadtmauer, das Alte und Neue Schloss und der Schwarze Hof (ehemaliges Stadtpalais) sind sichtbare Zeugen einer großen geschichtlichen Vergangenheit. Die Landschaft ist geprägt von Weinbau. Seit 1975 wird im Rahmen des Criesbacher Weinfestes jährlich im August unter großer Teilnahme der Bevölkerung und Gästen aus Nah und Fern die Hohenloher Weinkönigin gekürt.

Muschelkalk- Museum Hagdorn: „Die Steine zum Reden bringen“ ist ein besonderes Anliegen des Naturwissenschaftlers Dr. h. c. Hans Hagdorn. Das von der Stadt Ingelfingen eingerichtete Museum bringt den Besuchern in didaktisch ausgezeichneter Form die Welt des Muschelkalks vor 240 Millionen Jahren näher. Damals lag unser Land in den Subtropen und war vom Muschelkalkmeer bedeckt.

Das hoch oben in den Weinbergen stehende Ingelfinger Fass ist das zweitgrößte Holzfass Europas mit selbsttragender Holzkonstruktion. Es beherbergt ein kleines Weinbaumuseum mit zahlreichen Exponaten des Hohenloher Weinbaus. Es kann von außen besichtigt und nach Anmeldung gemietet werden, www.ingelfinger-fass.de.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Ingelfingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.