Zum Inhalt springen
Parkanlage, Künzelsau

Skulpturengarten - Kunst bei Würth im Freien

Der Skulpturengarten mit seinen 55 überwiegend monumentalen Werken lädt zu einem Spaziergang zwischen dem Carmen-Würth Forum und der Firmenzentrale Würth in Künzelsau-Gaisbach ein.

Der weitläufige Garten mit modernen und zeitgenössischen internationalen Skulpturen lädt zum Entdecken und Schlendern ein. Zahlreiche plastische Werke säumen den Firmencampus.

Während Ihres Besuchs können Sie mit der kostenlosen App des Museum Würth 2 über Ihr Smartphone oder ein Leihgerät Informationen zu den Werken des Skulpturengartens und auf dem Unternehmenscampus abrufen.

Der 550 Meter lange Weg zwischen dem Carmen-Würth-Forum und der Konzernzentrale in Gaisbach bildet die Achse.

Wanderweg in der Nähe

Ein Gipsapostel und ein lachender Philosoph

Kunst, Korn und Kühe
Hier ist die Kornkammer von Hohenlohe und Baden-Württemberg. Sie hat außer guten Böden und einer qualitativ guten Lebensmittelproduktion noch mehr zu bieten: Vom Museum Würth, einem kulturellen Anziehungspunkt, über eine liebliche, landwirtschaftlich geprägte Landschaft bis hin zu Hohenloher Fürsten und dem „lachenden Philosophen“ Carl Julius Weber spannt sich der Bogen der interessanten Ziele für Reisende und Wanderer.

Offizieller Inhalt von Künzelsau

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.