Zum Inhalt springen
Kunst im öffentlichen Raum

Peter Haußmann, Stahltisch, mit Erdschollen bedeckt , 1995

Peter Haußmann, Stahltisch, mit Erdschollen bedeckt, auf der Brühlwiese vor dem Bürgerzentrum.

Peter Haußmann, Stahltisch, mit Erdschollen bedeckt, 1995. Auf den ersten Blick präsentiert sich Peter Haußmanns Werk äußerst schlicht. Ein überdimensionaler Tisch trägt einen Erdhaufen, auf dem wild Pflanzen wuchern. Die Verbindung von natürlichen und vom Menschen bearbeiteten Materialien ist typisch für Haußmann. Der württembergische Künstler rückt Veränderungsprozesse in der Natur in den Fokus. So unterliegt auch der Stahltisch, mit Erdschollen bedeckt, einem ständigen Wandel durch Umwelteinflüsse: Ursprünglich rahmte ein flacher rechteckiger Graben den Tisch. Die Erdschollen, die beim Ausheben dieses Grabens anfielen, platzierte Haußmann auf der Tischplatte. Heute ist der Graben nicht mehr erkennbar; durch Wind und Wetter teilweise abgetragen, er scheinen die einst akkurat abgestochenen Schollen als formloser Hügel.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Waiblingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.