Zum Inhalt springen
Kunst im öffentlichen Raum, Schwetzingen

August Allert: Gebäudefassade

Eine besonders außergewöhnliche Gestaltung offenbart das Gebäude Friedrichstraße 20. Der frühere Eigentümer, Kunstschreiner August Allert, ließ hier eine „überwältigende Werbefläche“ für „seine im Angebot stehenden Leistungen“ entstehen. Die üppige aus Holz geschnitzte Schmuckfassade zitiert in freier Anlehnung das Heidelberger Renaissance-Gebäude „Haus zum Ritter“. Die Figur des Bernhard von Baden (1428/29-1458) bekrönt zusammen mit dem Wortlaut: „Ars Longa – vita brevis“ die Fassade. Eine weitere Inschrift gedenkt Kurfürst Carl Theodor, der als stattliche Ganzkörperfigur inmitten einer Rundbogennische erscheint.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Schwetzingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.