Zum Inhalt springen
Aussichtspunkt, Illmensee-Höchsten

Aussichtspunkt "Höchsten" mit Mundartweg und Promipfad

Wandern Sie auf dem „Höchsten“ – Aussichtspunkt auf 833 m mit herrlichem Blick auf den Bodensee und die Alpen. Begeben Sie sich auf die Spuren prominenter Persönlichkeiten und lernen Sie den hiesigen - schwäbisch-alemannischen - Dialekt kennen.

Der „Höchsten“ – höchster Berg zwischen Bodensee und Donau – ist der Aussichtspunkt der Ferienregion Nördlicher Bodensee. Hier entstand der schwäbisch-alemannische Mundartweg mit Promipfad.

"Dia schwäbische Mädla send alle schee, ausgnomma die wiaschte!" Verstanden? Nein?
Lernen Sie auf diesem ca. 1 km langen Rundweg originelle Ausdrücke und Redewendungen des hiesigen Dialektes kennen oder frischen Sie Ihre Erinnerungen auf.

Zusätzlich finden sich entlang des Weges ca. 50 original Fußabdrücke von Prominenten wie den Geschwistern Hofmann, Prof. Dr. Lothar Späth und anderen.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Kräuter-, Duft- und Heilpflanzengartens. Führungen mit anschließendem Kräuterbufett mit Zutaten rund um und aus dem Kräutergarten werden von Pfingsten bis Anfang Oktober angeboten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre tollsten Bodensee-Momente mit uns teilen! Markieren Sie uns doch einfach in Ihrer Story oder benutzen Sie den Hashtag #echtbodensee und #noerdlicherbodensee für Ihren Post und teilen Sie ihn mit uns auf Facebook oder Instagram.

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Illmensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.