Zum Inhalt springen
Wanderweg

Blick auf Berge und Burgen

Vom Bahnhof Nürtingen über das Tiefenbachtal, Reudern, Tachenhausen und Oberboihingen zurück zum Ausgangspunkt.
Vom Bahnhof Nürtingen geht es über den Radweg Richtung Owen/Metzingen am Vereinsgarten des Obst- und Gartenbauvereins vorbei. Unterwegs gibt es wunderschöne Ausblicke auf Nürtingen, das Roßdorf und den Albtrauf. Hat man den "Wasserbehälter" passiert, wird man mit einem tollen Blick über die Kaiserberge, den Hohenneuffen, das Hörnle, den Jusi, die Achalm und sogar den Hohenzollern belohnt. Weiter führt der Weg über Almerbrünnele, Lauereiche und das Hofgut Tachenhausen mit der schönen Gartenanlage der Fachhochschule Nürtingen. Die Strecke verläuft weiter zum Wanderheim der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins. dann am Neckar entlang bis zur Hummelschen Mühle mit Wehranlage und Fischtreppe. Zuletzt führt der Weg durch das Naturdenkmal und Überschwemmungsgebiet "Auwald in Zizishausen".

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.