Zum Inhalt springen
Spezialmuseum , Kressbronn am Bodensee

Museum "Historische Schiffsmodelle"

Das Museum beinhaltet die Sammlung historischer Schiffsmodelle des Künstlers Ivan Trtanj

Direkt im Schlösslepark von Kressbronn a. B. liegt das kleine aber feine Museum mit historischen Schiffsmodellen von Ivan Trtanj. Der Kressbronner Künstler hat in jahrzehntelanger Feinstarbeit eine ganze Reihe originalgetreuer Schiffsmodelle aus edlen Hölzern geschnitzt. Angefangen von der „Bodensee-Lädine“ (Segner) über die legendäre „Bounty“, bis hin zu königlichen Prunk-Barken hat Trtanj alle Schiffe eigenhändig gefertigt und getakelt. 

Seit 2002 präsentiert der gelernte Schiffsbauer Ivan Trtani zahlreiche historische Schiffmodelle, welche die Besucher in die Seefahrergeschichten vergangener Jahrhunderte zurückversetzt. Seine Lebenswerke haben in den Räumlichkeiten des Kressbonner Schlössles einen bleibenden Hafen gefunden. Sie zeigen seine aller höchste Kunstfertigkeit und detailverliebten Schnitzereien. Jedes Detail, jede Figur und jede Verzierung wird von Hand geschnitzt, sodass alle Schiffe den Originalen entsprechen.

Insgesamt zweieinhalb Jahre hat Ivan Trtanj anhand eines Bildes die „Gondola funerale“ rekonstruiert, welche seit 2019 im Museum bewundert werden kann. Die Ornamente weisen unteranderem auf den Sinn des Lebens sowie des Todes hin. 1845 wurde die Gondola funerale auch bekannt als St. Michaele in Auftrag gegeben. Gondola funerale bedeutet übersetzt das Beerdigungsschiff. Der Leichnam von Richard Wagner wurde damals mit diesem Schiff nach Santa Lucia überführt und von dort aus mit der Bahn weiter nach Bayreuth gebracht. Sein Schwiegervater Franz List hatte zudem das Musical „Schwarze Gondola“ geschrieben. Dieses schwimmende Kunstwerk ist das einzige Modell und daher ein Unikat.

Naturgetreu und größtenteils nach Originalplänen baut der passionierte Schiffsmodellbauer Yachten und Ruderschaluppen aus verschiedenen europäischen Königshäusern. Seine Werke hat er in einem Zeitraum von mehr als fünfzig Jahren geschaffen. Zu sehen waren sie schon in vielen Ausstellungen, so bei der Expo in Wilhelmshafen, im Deutschen Schifffahrtsmuseum im Bremerhaven, in Paris und auch in Russland, wo er mit der Medaille der St. Petersburger Universität ausgezeichnet wurde.

Seit 2019 arbeitet Ivan Trtanj nun an seinem neusten Kunstwerk, der Yacht „Harlingen“, welche ursprünglich 1771 in den Niederlanden gebaut wurde.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr.
15:00 - 18:00 Uhr.
Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr.
15:00 - 18:00 Uhr.
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr.
15:00 - 18:00 Uhr.
Freitag 10:00 - 12:00 Uhr.
15:00 - 18:00 Uhr.
Samstag 10:00 - 12:00 Uhr.
15:00 - 18:00 Uhr.
Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr.
15:00 - 18:00 Uhr.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.