Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude, Schwetzingen

Drais'sches Forstinstitut

Das heutige Forstamt wurde 1760 erbaut. Hier wohnte und arbeitete u.a. Oberforstmeister Friedrich Heinrich Georg Freiherr von Drais (1803-07), der ab 1804 mit Gartendirektor Johann Michael Zeyher ein Arboretum im Schlossgarten anlegte. Daneben betrieb er eine private forstliche Meisterschule, in der von 1805-07 sein Neffe, der Erfinder Karl (Freiherr von) Drais unterrichtete. Am 12. Juni 1817 fand die erste Fahrt seiner Laufmaschine vom Mannheimer zum Schwetzinger Schloss statt. Die Fahrt endete vorzeitig am Relaishaus.

Offizieller Inhalt von Schwetzingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.