Zum Inhalt springen
Denkmal, Schönau

Hühnerfautei Schönau

Das Gebäude ist eines der ältesten und besterhaltenen Profanbauten (1250) in Baden-Württemberg und konnte nach aufwendiger Restaurierung im Jahr 1999 als kulturhistorisches Museum eröffnet werden.

Besonders wertvoll ist die Huhnerfautei deshalb, weil ein großer Teil der bauzeitlichen Deckenbalken sowie große Teile der Putz- und Malschichten noch erhalten sind. Im Erdgeschoss ist eine Ausstellung zur Geschichte des Zisterzienserklosters Schönau zu sehen. Das Untergeschoss birgt u.a. Überreste von Grabplatten und Steinen, u.a. sind Schlusssteine aus dem Deckengewölbe des ehemaligen Klosters erhalten.  

Offizieller Inhalt von Schönau (Rhein-Neckar-Kreis)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.