Zum Inhalt springen

Unterwegs mit Silvi: Im „Kloster-Flitzer“ zum Weltkulturerbe.

Geschichte zum Anfassen: Bis zum 11. September 2022 fährt der „Kloster-Flitzer“ immer sonntags zweimal von Stuttgart nach Maulbronn. Mobilitäts-Checkerin Silvi war bei einer Fahrt mit dem historischen Schienenbus zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn mit an Bord.

Der „Kloster-Flitzer“, ein restaurierter Schienenbus aus den 1950er/1960er Jahren, startet in Stuttgart und fährt über Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Mühlacker ohne Umstieg zum Zielbahnhof Maulbronn-Stadt/Kloster. Fahrten sind mit allen regulären ÖPNV-Tickets möglich, bis Ende August gilt somit auch das 9-Euro-Ticket. Dieses zeitbegrenzte Ausflugsangebot ergänzt damit den Freizeitexpress „Kloster Maulbronn“, der von Tübingen aus Maulbronn anfährt. Bei der ersten Fahrt in diesem Sommer, die Silvi begleitet hat, war für alle Fahrgäste eine kostenlose Führung durch das Kloster Maulbronn inklusive. Dieses Angebot galt exklusiv für die erste Fahrt. Aber die Führung lohnt sich auch, wenn man etwas dafür bezahlt. 

Eine Übersicht der Freizeitexpresse in Baden-Württemberg gibt es hier

Magazin-Artikel veröffentlicht am 17.08.2022

Auch interessant

Nachhaltigkeit

Kleiner Schritt in die Bahn, großer Sprung fürs Klima.

weiterlesen