Zum Inhalt springen
Weitere Veranstaltungen, Ettlingen

12. Ettlinger Folknacht: Musik aus Irland, der Gascogne und aus aller Welt

Bei der Ettlinger Folknacht sind in diesem Jahr Larún mit irischer Musik, Snaarmaarwaar aus Belgien und Petit Piment aus Frankreich zu Gast.

Larún ist eine der internationalsten Bands der Szene, die in den letzten Jahren die Bühne betreten hat, und was könnte in Zeiten immer dichter werdender globaler Vernetzungen stärker einen, als eine geteilte Leidenschaft – in diesem Fall die Liebe für eine vielfarbige traditionelle Musik Irlands. Bei Larún stehen sechs Musiker aus vier verschiedenen Nationen auf der Bühne – Frankreich, Spanien, Deutschland und den USA. Larún spielt nicht nur irische Musik, Larún lebt irische Musik! Und so haben sich die meisten Bandmitglieder auch beruflich voll und ganz dieser Musik verschrieben und sind gefragte Dozenten, sowie Bühnen- und Studiomusiker im In- und Ausland.

Die belgische Band Snaarmaarwaar auf der Bühne zu sehen ist immer eine große Überraschung, denn der erstaunliche Sound von Mandola, Mandoline und Gitarre scheint eher einer explosiven sechsköpfigen Band anstatt eines Trios zu entspringen. Sie versetzen in einen Rausch aus energetisch treibenden Riffs und zarten Melodien, verweben lebendig Fießendes mit rockig krachenden Grooves und lassen Sinne schwinden. Das fulminante Zusammenspiel der Drei ist pure Spielfreude, jeder Gig ist anders. Sie erfinden sich immer wieder neu, experimentieren, entdecken und verschmelzen mit dem Publikum zu einem einzigartigen Kosmos - unglaublich gut und umwerfend schön.

Petit Piment aus der französischen Region Gascogne vereint vier Ausnahmemusiker der Folkszene: Lucas Thebaut am Akkordeon, Arnaud Bibonne am Dudelsack und Gesang, Florian Huygebaert an der Percussion und Léo Danais am Schlagzeug. Sie spielen traditionelle Musik aus Poitou und der Gascogne, arrangieren sie neu und bilden so einen musikalischen polyrhythmischen Sprengstoff, eingefärbt mit afro-karibischen Tönen.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.