Zum Inhalt springen
Event

Buchtaufe "HTWL. Der Hohentwiel im Blick." & "Festung Hohentwiel"

Hat stattgefunden


Zu den Öffnungszeiten
Gleich zwei neue Bücher über den Hohentwiel werden im Kunstmuseum Singen der Öffentlichkeit vorgestellt. Beide Publikationen sind Meilensteine der Hohentwiel-Forschung und sollen für lange Zeit Referenzwerke zur Festungs- und Bildgeschichte des Hohentwiel sein, der als Vulkanberg und als Festungsruine zu den markantesten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen des Landes Baden-Württemberg und der Vierländerregion Bodensee zählt.

Zur Buchtaufe der beiden Werke

HTWL. Der Hohentwiel im Blick.
Hg. von Christoph Bauer & Britta Panzer
248 Seiten, 163 Abbildungen, € 30,00
Oppenheim (Nünnerich-Asmus Verlag) 2021.

Festung Hohentwiel.
Von Roland Kessinger & Jörg Wöllper
440 Seiten, 275 Abbildungen, € 49,95
Petersberg (Michael Imhof Verlag) 2021.

lädt die Stadt Singen herzlich ein.

Zur Begrüßung spricht Bernd Häusler, Oberbürgermeister der Stadt Singen (Hohentwiel). Anschließend werden die Herausgeber und Autoren im Rahmen eines Gesprächs ihre beiden Bücher vorstellen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch mit den Autoren und der Verlegerin Dr. Annette Nünnerich-Asmus. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Christine Baumann (Harfe) und Ulrich Frey (Flöte).

Da die Zahl der Sitzplätze begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter kunstmuseum@singen.de oder: 07731 85-269.

Öffnungszeiten

Freitag
19.11.2021
19:00 - 21:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Singen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.