Zum Inhalt springen
Wanderweg

Albsteig Schwarzwald Etappe 2: Görwihl - Häusern

Auf der anspruchsvollen zweiten Sport-Etappe gilt es auf den knapp 28 km zahlreiche steile An- und Abstiege meist auf schmalen, wurzeligen,  naturbelassenen Pfaden zu überwinden.

Viele Sehenswürdigkeiten, tolle Naturschauspiele und Aussichtspunkte begleiten die Wanderer auf dieser anstrengenden Tour. Die zweite Etappe führt zunächst gemächlich über den Höllbach zurück an die Alb. Schon bald wird der Rastplatz auf dem Felsen der Teufelsküche passiert. Kurz danach führt der Weg über einen reaktivierten, verwunschenen Pfad bis Niedermühle. Hier wechselt das Bild wieder drastisch. Der Weg führt durch das Albtal mit seinen offenen, blühenden Mähwiesen, bevor der anstrengende Aufstieg durch den schattigen Wald nach Wolpadingen folgt. Dort kann man die Aussicht bis zu den Schweizer Alpen genießen. Von der Dachsberghalle führt die Tour auf einem alten Schmugglerpfad bis zum Bildsteinfelsen, der einen weiten Ausblick über das südliche Albtal bietet. Auf naturbelassenen Pfaden wird der Albstausee halb umwandert. Danach geht es vorbei an kleinen Bächen und Felsen hinauf an den Sportplatz Häusern. Über den Felsenpfad wandert man weiter in den Ort der das Etappenziel bildet

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

Offizieller Inhalt von Landkreis Waldshut

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.