Zum Inhalt springen
Themenweg

Allensbacher Ameisenpfad

Eine Waldrallye mit Amalie, der kleinen roten Waldameise

Vom Waldtelefon bis zum Balancierbalken gibt es viele Stationen auf dem rund 2,5 km langen Rundweg, an denen Amalie erklärt, was es im Wald alles zu entdecken gibt. Allein schon die vielen Ameisenhügel zu zählen, wäre für einen Rundgang Erlebnis genug. Doch es gibt zusätzlich verschiedene Stationen, an denen sich vor allem Kinder betätigen können. Bei der Weitsprunggrube können Kinder ausprobieren, ob sie weiter springen können als Maus, Hase oder Reh. Und bei einem Blick vom Aussichtsturm werden nicht nur Frösche entdeckt, sondern auch viele bunte Libellen. 

Der Barfußpfad lädt natürlich zum "Sehen mit den Füßen" ein. Gut, wenn da eine helfende Hand in der Nähe ist, die einen leitet, wenn die Augen verbunden sind. Und nach all den Erlebnissen und Schilderungen von Amalie darf man sich dann ganz getrost auf die Waldliege legen und den Himmel betrachten.

Der Walderlebnispfad ist ein Projekt der Lokalen Agenda 21 Allensbach.

 

 

Offizieller Inhalt von Westlicher Bodensee

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.