Zum Inhalt springen
Spezialmuseum, Bretten

Schweizer Hof mit Deutschem Schutzengelmuseum

Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahre 1707 und beherbergt das regional- und stadtgeschichtliche Museum.

Das heutige Gebäude stammt nach den Ergebnissen der bauhistorischen Datierung aus dem Jahre 1707 und damit aus der Wiederaufbau-Ära nach dem Stadtbrand Brettens. Im Mittelalter befand sich an dieser Stelle der Brettener Zehnthof des in der Region reichbegüterten Nonnenklosters Frauenalb. Aus dieser Zeit stammen auch noch die mächtigen und weitläufigen Kellergewölbe unter dem Schweizer Hof, die schon für sich allein eine Sehenswürdigkeit darstellen.

Von 1997 bis 2001 wurde der Schweizer Hof von der Bürgerinitiative Brettener Heimatund Denkmalpflege ehrenamtlich saniert. Das Deutsche Schutzengelmuseum zeigt auf zwei Ebenen rund 300 Exponate zum Thema Schutzengel, Schutzgeister und Schutzgötter. Seit 2002 ist hier außerdem das stadt- und regionalgeschichtliche Museum der Stadt Bretten untergebracht.

Preise

Eintritt frei.

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Samstag
22.06.2024
11:00 - 17:00 Uhr

Sonntag
23.06.2024
11:00 - 17:00 Uhr

Montag
24.06.2024
geschlossen
Dienstag
25.06.2024
geschlossen
Mittwoch
26.06.2024
15:00 - 19:00 Uhr

Donnerstag
27.06.2024
geschlossen
Freitag
28.06.2024
geschlossen
Samstag
29.06.2024
11:00 - 17:00 Uhr

Offizieller Inhalt von Bretten

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.