Zum Inhalt springen
Schloss , Wehr

Neues Schloss der Herren von Schönau

Wehr. Das neue Schloss der Herren von Schönau ist im Stil des späten Barock gehalten und fungiert heutzutage als Rathaus der Stadt Wehr.

Das Neue Schloss – gegenüber vom Alten Schloss - wurde 1748 von Fidel Josef Franz Anton von Schönau erbaut. Es ist im Stil des späten Barock gehalten. 1893 verkaufte es die Adelsfamilie an die Gemeinde Wehr, die es seit 1895 als Rathaus verwendet. Das von Luigi Bossi aus Porto/Lugano gestaltete Musikzimmer ist ein „Kleinod barocker Kunst“. Die feinen Stuckarbeiten umspielen Motive aus der Welt der Musik. Stilistisch bewegen sie sich „zwischen rokokohaften und klassizistischen Tendenzen“. Hier feierten die Herren von Schönau rauschende Feste, wie sie von der Schriftstellerin Hermine Villinger beschrieben wurden. Zur Zeit der Badischen Revolution 1848/49 wurde das Neue Schloss von Freischärlern heimgesucht. Ein Höhepunkt seiner Geschichte war 1880 der Besuch des badischen Erzherzogs Friedrich I., der hier übernachtete. Nach Voranmeldung bei der Tourist-Info Wehr (07762-808-601) kann das Musikzimmer (heute Trausaal) besichtigt werden.

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:00 Uhr.
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr.
und von 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr.
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr.
und von 15:00 bis 18:30 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr.
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.