Zum Inhalt springen
Rathaus , Isny im Allgäu

Rathaus Isny - Historischer Sitzungssaal

Das Rathaus in Isny ist eine Verbindung von drei ehemaligen Patrizierhäusern welche sich seit 1733 im Besitz der Stadt befinden. 

Als eine Verbindung aus ehemaligen Patrizierhäusern ist das Rathaus am Marktplatz eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Isnys. Das markanteste ist das "Albrrechtsche Haus" in der Wassertorstraße, dessen Bausubstanz aus dem 15. Jahrhundert stammt. Es war im Besitz des großen Isnyer Handelsherren Johannes Albrecht, welcher das im Ursprung gotische Gebäude modernisierte und mit reich ausgestatteten Räumen repräsentative Akzente setzte. 

Besonders sehenswert ist auch der Winterthurer Fayence-Kachelofen aus dem 17. Jahrhundert, welcher im heutigen historischen Sitzungssaal steht. Auf dem Kachelofen befinden sich Darstellungen zur biblischen Jakobsgeschichte und den Tugenden eines Kaufmanns. 

Einmal im Monat lädt die Themenführung: "Das Isnyer Rathaus. Geheime Ecken. Prunkvolle Räume" zu einer Besichtigung durch das Isnyer Rathaus ein. Weitere Informationen zu der Führung finden Sie unter www.isny.de/stadtfuehrungen 

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.