Zum Inhalt springen
Berg, Oberkochen

Volkmarsberg mit Volkmarsbergturm

Als höchster Punkt Oberkochens überragt der Volkmarsberg mit einer Höhe von 743 Meter das Kochertal. Rund um den Berg, der seit 1928 unter Naturschutz steht, erstreckt sich ein weitläufiges, natürliches Naherholungsgebiet und beliebtes Wandergebiet.


Auf dem Gipfelplateau befindet sich eine bewirtschaftete Hütte des Schwäbischen Albvereins sowie der 23 m hohe Volkmarsbergturm, der ebenfalls dem Albverein gehört. Vom Turm auf dem Volkmarsberg aus hat man eine weite Sicht über die gesamte Ostalb. Bei Inversionswetterlagen reicht die Sicht in seltenen Fällen bis zur 180 Kilometer entfernten Zugspitze.

Öffnungszeiten Turm und Hütte: https://oberkochen.albverein.e...

Offizieller Inhalt von Oberkochen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.