Zum Inhalt springen
Wanderweg

Wehr: Rundwanderung Wehraschlucht

Für die Fernwanderer auf dem Schluchtensteig bildet die Wehraschlucht den letzten Höhepunkt auf ihrem Sechstagemarsch von Stühlingen in die Schlösserstadt Wehr. Am Südende der Schlucht wurde die Wehra zur Talsperre angestaut. Es handelt sich dabei um das untere Becken des Pumpspeicherkraftwerks Wehr, dessen oberer Speicher das Hornbergbecken auf dem Hotzenwald ist. Die Wege und Steige zwischen bizarren Felsformationen und gischtenden Kaskaden erfordern hin und wieder einen sicheren Tritt, das stete Auf und Ab zudem etwas Kondition. Auf dem Weg belohnt der atemberaubende Tiefblick von der Felsenhütte für die Mühen des Aufstiegs.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Wehr: Mittlere Wolfrist Tour

    Zwischen Hasel und dem Südhang des Wolfristkopfes bieten sich die hügeligen Frei- und Waldflächen für eine schöne Spazier- oder Nordic-Walking-Runde an.
  • Wanderweg

    Wehr: Burgerlebnisweg Bärenfels

    Die kleine Rundwanderung verbindet die beiden Ruinen Werrach und Bärenfels, wobei die letztgenannte einen spektakulären Fernblick gewährt.
  • Wanderweg

    Wehr: Große Wolfrist Tour

    Zwischen Hasel und dem Südhang des Wolfristkopfes bieten sich die hügeligen Frei- und Waldflächen für eine ausgedehnte Spazierrunde an. Zudem lockt die Erdmannshöhle als Top-Ausflugsziel.
  • Wanderweg

    Wehr: 2-Burgen-Weg

    Jubiläumsweg anläßlich 125 Jahre Schwarzwaldverein Wehr

    Traumhafte Rundwanderung aus dem Wehratal hinauf zur Ruine Bärenfels, die die Stadt Wehr und den Dinkelberg als exzellenter Ausguck überragt.

Offizieller Inhalt von Wehr

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.