Zum Inhalt springen
Wanderweg

RemstalWeg Etappe 06: von Heubach nach Mögglingen

Wandergenuss auf der sechsten Etappe des RemstalWeges von Heubach nach Mögglingen. Diese abwechslungsreiche Etappe führt Sie über den Rosenstein, dem höchsten Punkt des gesamten Weges und vorbei am Remsursprung.

Sie starten  in der Ortsmitte der Stadt Heubach und wenden sich bergan in Richtung Rosenstein, den Sie nun durch den Wald über eine Strecke von ca. 3 km erklimmen werden. Der Weg führt Sie vorbei am Kletterfelsen und an der Ruine Rosenstein; diese lädt über eine Brücke auf einen kleinen Abstecher abseits des Weges ein.

Auf der Höhe angekommen, wandern Sie weiter entlang des Grates bis zu einem Aussichtspunkt, der einen atemberaubenden Blick auf Lautern und über die Ostalb bietet. Vorbei an zahlreichen geheimnisumwitterten Höhlen geht es  bergab in Richtung Lautern, das "Gärtnerdörfchen" der Schwäbischen Alb mit einer wunderschönen barocken Dorfkirche etwas abseits des Weges.

Sie durchqueren Lautern in östlicher Richtung. Am Ortsrand erreichen Sie einen Spiel- und Grillplatz, der sich wunderbar zur Rast eignet. Weiter geht es entlang des Waldrandes, bis Sie sich wieder in den Wald hineinwenden. Sie kommen nach Lauterburg, das Sie von Norden herkommend durchqueren, weiter geht es in nord-östlicher Richtung zum Wald hin nach Essingen.  Kurz bevor Sie der Wanderweg ein Stück entlang der Straße führt, erreichen Sie eine Lichtung. Links des Weges sind es nur wenige Gehminuten hinauf zum Remsursprung, wo Sie gut eine Rast einlegen können. Alternativ laden auf dem Weg zum Remsurspung Sitzgelegenheiten an einem neu angelegten Weinberg zum Ausruhen ein.

Weiter geht es entlang der Rems in Richtung Essingen, dem östlichsten Ort des RemstalWegs, der nicht nur Wanderfreunde wegen der vielfältigen Naturlandschaft, sondern auch aufgrund der zahlreichen Schlösser und Burgen, fasziniert. Sie durchwandern den Ort durch das Zentrum und kommen dabei auch an der St. Quirinus Kirche vorbei, die im 15. Jahrhundert erbaut wurde, deren Standort aber bereits auf das 7. Jahrhundert zurückgeht. Sie verlassen Essingen und gehen durch den Schlosspark, der ebenfalls zu einer Rast einlädt.

Nun wandern Sie vorbei an den Schwegelhöfen über Wiesen und Felder in Richtung Hermannsfeld. In Hermannsfeld wenden Sie sich nach links und wandern über Felder und Wiesen nach Mögglingen, dem Ziel der heutigen  anstrengenden Etappe.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Freibad

    Freibad Heubach

    Neben einem Hallenbad bietet die Stadt Heubach ein herrlich gelegenes Freibad. Dieses wurde 1937 als eines der ersten modernen Freibäder Süddeutschlands als Werkbad der Firma Spießhofer und Braun eingeweiht.

Offizieller Inhalt von Remstal Tourismus

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.