Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude, Sigmaringen

Fidelishaus

Das Fidelishaus ist nach der Überlieferung das Geburtshaus des Heiligen Fidelis. Heute beherbergt das Gebäude soziale Einrichtungen wie die Caritas.

Nach der Überlieferung soll hier Markus Roy (1577/78-1622) geboren und aufgewachsen sein. Der Sohn eines Gastwirtes und späteren Bürgermeisters machte sich nach Studien der Philosophie und Rechtswissenshaften als "Advokat der Armen" einen Namen. Roy entschloss sich zum Ordensleben, wurde Kapuzinermönch mit dem Namen "Fidelis" und wirkte als wichtiger Volksprediger der Gegenreformation. Nach seiner Missionspredigt im österreichisch besetzten Graubünden wurde er in Seewis erschlagen. Er ist der Erstlingsmärtyrer des Kapuzinerordens: 1746 wurde er heilig gesprochen und hohenzollerischer Landes- sowie Sigmaringer Stadtpatron. In der Hauskapelle befinden sich u.a. die Fideliskanzel, zwei gefasste Reliquien und mehrere Tafelbilder aus dem 16. Jahrhundert.

Offizieller Inhalt von Sigmaringen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.