Zum Inhalt springen
Ortsteil

Sallneck

Eine Panoramastraße mit schönen Aussichtspunkten führt von Sallneck über Kirchhausen, Endenburg zur Scheideck. Mit dem harmonischen Wechsel von Wiesen und Wäldern bietet Sallneck den typischen Landschaftscharakter des Südschwarzwaldes und macht das Wandern zu einem besonderen Erlebnis.

Die Bewohner lebten in erster Linie von der Viehhaltung. Ein Gewann-Name "Erzmatt" deutet auch darauf hin, dass einst -zwar nur in geringem Umfang- Bergbau betrieben wurde. Landwirtschaft und Viehzucht bestimmen noch heute die wirtschaftliche Struktur des Ortes.

Sallneck entstand als herrschaftliche Rodung im Mittelalter. Erste urkundliche Erwähnung im späten Mittelalter als "Salnegge".

Die evangelischen Einwohner gehören zur Tegernauer Kirchengemeinde, die römisch-katholischen zur Pfarrei Hausen im Wiesental.

Themenweg in der Nähe

Sagenweg Schweizermühle Tegernau


Gehen Sie mit uns auf Zeitreise. Vor vielen Jahrhunderten ereigneten sich in diesem Tal Geschichten, die von Generation zu Generation weitererzählt und so zu Sagen wurden. Auf unserem Weg erzählen wir Ihnen diese Geschichten auf künstlerisch illustrierten Tafeln und noch einiges mehr...

Der Weg ist ca. 5,3 Km lang, die Gehzeit beträgt mit Lesezeit ca. 2 Stunden.  In Wies befindet sich am Ende des Sagenweges eine Bushaltestelle.

Offizieller Inhalt von Kleines Wiesental

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.