Zum Inhalt springen
Klassik Konzert, Waldshut

Klavierabend in Waldshut


Zu den Öffnungszeiten

Ruslan und Timur Gasratov spielen Bach, Mozart, Schubert, Borodin, Skoryk und Rossini

Johann Sebastian Bach (1685-1750)  aus der Orchestersuite Nr. 2 h-Moll, BWV 1067

Menuett

Badinerie

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Serenade Nr. 13 in G-Dur, KV 525, "Eine kleine Nachtmusik"

Allegro

Romanze: Andante

Menuetto: Allegretto

Rondo: Allegro

Franz Schubert (1797-1828): Fantasie in f-Moll, D 940


Pause

Alexander Borodin (1833-1887): Polowetzer Tänze aus der Oper "Fürst Igor"

Myroslav Skoryk (1938-2020): Melodie

Gioachino Rossini (1792-1868): Ouvertüre zur Oper "La gazza ladra" (Die diebische Elster)

Die "Kleine Nachtmusik" von Mozart wurde 1787 ohne speziellen Anlass komponiert. Obwohl der Begriff normalerweise romantisch ist, ist die Musik eher leicht und lebhaft. Zunächst wenig populär, ist sie heute eines von Mozarts bekanntesten Werken.

Die vierhändige Fantasie f-Moll von Schubert wurde im Jahr 1828 komponiert und ist bekannt für ihre emotionale Tiefe und virtuose Komplexität. Sie wurde angeblich von Schuberts unerwiderter Liebe zu einer verheirateten Frau inspiriert, was dem Stück eine zusätzliche Dimension der Leidenschaft verleiht.

Die Oper "Fürst Igor" von Borodin entstand während seiner wissenschaftlichen Forschungen, und die Ouvertüre "Polowetzer Tänze" wurde in Eile nur wenige Tage vor der Premiere fertiggestellt. Die Ouvertüre "Polowetzer Tänze" enthält lebhafte und energische Melodien, die die Lebensweise und Kultur der alten Polowetzer widerspiegeln.

Die Ouvertüre zur Oper "Die diebische Elster" von Gioachino Rossini enthält Motive der Hauptfigur Rosina, der Liebesintrige und der dramatischen Spannung der Handlung. Diese Motive ziehen den Zuhörer in eine aufregende musikalische Reise hinein und lassen die Ereignisse und emotionalen Wendungen, die noch bevorstehen, vorausahnen.

Ruslan und Timur Gasratov

Die Brüder Ruslan und Timur Gasratov haben frühzeitig ihre Leidenschaft für eine professionelle Pianistenkarriere entdeckt. Ihr musikalisches Engagement begann am renommierten Musikgymnasium Stoljarskiy in Odessa, welches bereits herausragende Talente wie David Oistrach und Emil Gilels hervorgebracht hat. Dort legten beide den Grundstein für ihre solistische Ausbildung.

Nach ihrem Abschluss an der Odessa Musikakademie, wo sie beide von dem angesehenen Lehrer Prof. Anatoli Kardashev unterrichtet wurden, setzten sie ihre Studien in Deutschland fort. Seitdem haben sie sich individuell in der internationalen Klavierszene etabliert, mit Auftritten bei renommierten Klavierwettbewerben, Konzerten mit führenden Philharmonischen Orchestern, sowie Auftritten bei Festivals und Solo- und Kammermusikkonzerten in ganz Europa.

Ruslan Gasratov lehrt junge Talente an der Internationalen Swiss Musik School in Zürich, während Timur Gasratov an der Hochschule für Musik in Freiburg tätig ist. Seit ihrer Schulzeit bis heute haben Ruslan und Timur Gasratov regelmäßig ihre Leidenschaft für vierhändiges Klavierspiel gepflegt und gemeinsam musiziert.

Preise

Einzelticket
Erwachsene 30,00 €
Azubis und Studenten 12,00 €
Kinder und Jugendliche 0,00 € unter 18 Jahren

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Landkreis Waldshut

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.