Zum Inhalt springen
Wanderweg

Über Steig und I-Weg

Eine Halbtageswanderung auf abwechslungsreichen Wegen

Autorentipp

Die barocke Pfarrkirche St. Cyriak ist lohnenswert.

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt Schwimmbadparkplatz am Freibad in Schapbach überqueren wir die stattliche Brücke über die Wolf und laufen rechts weiter der Wolf entlang bis zur Holdersbachbrücke. Links in den Wald aufsteigen, der Wegekennzeichnung mit dem Schlapphut folgen. Wir überqueren nach einer kräftigen Steigung eine Forststaße und wandern auf einer herrlichen Pfad bis zur nächsten Wegegabelung. Wir biegen rechts ab, um an der Forststraße wieder den rechten Weg einzuschlagen. Wir kommen an eine Wegekreuz und überqueren den breiten Weg und steigen einem Pfad der Wiese entlang. Oben angekommen bleiben wir rechts und folgen der Foststraße bis wir auf die LIchtung um I-Weg kommen. Kurz vorder Hütte verläuft der Weg nach links, wir steigen ab bis zum Sulzerhof. An der Brücke biegen wir wiederum links ab und folgen ca. 300 Meter der Teerstraße und halten uns anschließend rechts auf den Polderbergweg. Diesem fast ebenerdigen Weg folgen wir geradeaus bis wir die Kirche von Schapbach vor uns sehen. An der Straße gehts kurz rechts ab auf die Straße Am Schönblick. Nach ca. 300 Metern mündet die Straße in einen schmalen Pfad, den wir nach ca. 50 Metern links absteigend bis ins Dorf hinunter folgen. Auf dem Promenadenweg gehts dann links ab am Rathaus vorbei zum Ausgangspunkt zurück.

Highlights entlang der Route

  • MTB-Tour

    Wildschapbach-Tour (Bad Rippoldsau-Schapbach)

    Die mittelschwere Tour führt über den Promenadenweg bis Vor Seebach über einen relativ langen Anstieg auf den Kupferberg. Von dort geht es über den Endweg auf den Freiersberg und über die Littweger Höhe auf den Schwarzenbruch zurück nach Schapbach.
  • Wanderweg

    Zum Wolf- und Bärenpark über die Höll

    Der Rundwanderweg führt über die "Höll" mit herrlichem Blick auf den Hausberg von Bad Rippoldsau-Schapbach, den Kupferberg,  zum Alternativen Wolf- und Bärenpark und endet wieder am Rathaus in Schapbach.
  • Fernwanderweg

    Der Kleine Hansjakobweg

    Hansjakob-Weg I führt auf die Höhen im Bereich der Kinzig und ihrer Zuflüsse. Informationstafeln an markanten Orten entlang der Wege machen bekannt mit Leben und Wirken des Volksschriftstellers Heinrich Hansjakob und erzählen von Land und Leuten der durchwanderten Landschaft.

Offizieller Inhalt von Wolftal

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.