Zum Inhalt springen
Wanderweg

Auf dem Dach des Odenwaldes

Diese kurze Wanderung führt uns rund um den Katzenbuckel und stellt einen Abstecher zur höchsten Erhebung des Odenwaldes frei.
Wir starten diese Tour am Feriendorf Waldbrunn, das sich vor allem für

Familien oder Gruppen als Übernachtungsgelegenheit eignet, und gehen auf der Freiherr-von-Drais-Straße bergauf. Hinter dem Sportplatz biegen wir rechts ab und durchqueren die Ortschaft, in der wir uns an der T-Kreuzung im Zentrum links halten. Waldkatzenbach liegt direkt am Berg „Katzenbuckel“, der mit 626 m ü. NN die höchste Erhebung des Odenwaldes ist. Der Schlotdurchmesser des erloschenen Vulkans, der vor etwa 60 Millionen Jahren entstanden ist, beträgt etwa 1000 m. Wir halten uns links und wandern auf der Straße „Schöne Aussicht“ am Waldrand leicht bergan. Unser Weg macht nun eine Linkskurve und wir folgen dem ausgeschilderten „Katzenpfad“. Zur Linken eröffnet sich uns der Blick auf die am Hang liegenden Wiesen und Koppeln bevor wir in den dichten Buchenwald eintauchen. Nun geht es etwas steiler bergan und wir laufen auf der geschotterten Straße vorbei an Informationstafeln eines Lehrpfades, der über Themen wie Vogelschutz und Waldverjüngung informiert. Ein Abstecher hinauf zum Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel bietet sich an. Dazu nehmen wir einen der vielen Waldpfade nach links und steigen ganz hinauf, wo wir die wunderbare Aussicht genießen können. Außerdem befindet sich hier der „Weg der Kristalle“ - ein Lehrpfad, der die Entstehung des Berges und des vermeintlichen Kratersees erklärt. Unsere eigentliche Strecke zieht sich nun lange durch den Wald, bis wir eine T-Kreuzung mit einer Hütte erreichen, an der wir links gehen. Von der Fahrstraße folgen wir dem Fußweg nach Oberdielbach. Auf dem Meisentalweg laufen wir in den Ort hinein und wenden uns vor der großen evangelischen Kirche aus dem Jahr 1903 nach links. Bei der nächsten Möglichkeit gehen wir die Straße nach links zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Feriendorf, hinauf.

Offizieller Inhalt von Waldbrunn

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.