Zum Inhalt springen
Wanderweg

Heiligenbronn erwandern

Dem Himmel ganz nah.

Die Wallfahrt zur „Schmerzhaften Mutter Gottes“, die bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht, hat Heiligenbronn geprägt und weit über die Landesgrenze hinaus bekannt gemacht. Diese Wanderung führt durch weite Flur, dichten Wald und alleinstehende Gehöfte – Ruhe ist garantiert. Am Schluss noch ein Besuch im Garten der Sinne am Kloster, bevor es in die Krypta der Wallfahrtskirche geht. Hier fließt der "Heilige Bronnen" - das Wasser, das Heil und Leben spendet und Heiligenbronn den Namen gab.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Von Heiligenbronn nach Waldmössingen

    Garten der Sinne, Spielplätze, Grillplätze, Tiergehege und noch Römercastell. Dies alles können sie mit ihren Kindern auf der fast ebenen Wanderung erleben.
  • Kloster

    Kloster Heiligenbronn

    Der Ursprung der Wallfahrt zum "heiligen Brunnen" liegt im 14. Jahrhundert. Die 1873 eingeführte Wallfahrtskriche St.Gallus wurde unter David Fuchs im schlichten franziskanischen Stil erbaut. 

Offizieller Inhalt von Schramberg

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.