Zum Inhalt springen
Wanderweg

Genießerrunde im Schefflenztal

Diese lockere Tour ohne große Anstiege verläuft durch die Felder und Wälder rund um Schefflenz.

Wir starten unsere Tour am Bahnhof in Oberschefflenz, wo wir in

südöstlicher Richtung der Bahnhofstraße folgen und direkt in die Ringelgasse gehen. An der zweiten Kreuzung wenden wir uns nach rechts und biegen danach erneut rechts in den Schöndelweg ab. Der Weg führt uns durch die Felder hinter Oberschefflenz, nach kurzer Zeit erreichen wir Mittelschefflenz. Wir durchschreiten den Ort auf der Hauptstraße und wenden uns an der T-Kreuzung nach links in die Waldstraße. Die Route verläuft nun aus dem Ort heraus und erneut durch die Felder bis zu einer Wegekreuzung. Hier wählen wir die dritte Abzweigung von rechts und biegen wenig später in den von links einmündenden Feldweg ab. Hinter einem kleinen Waldstück überqueren wir eine Landstraße und gelangen schließlich an einen Rastplatz mit Schutzhütte (1). Hier können wir nun eine Pause einlegen oder auch die vorhandene Grill- und Feuerstelle in Anspruch nehmen. Frisch ausgeruht nehmen wir nach unserer Pause den Bittelsbronnerweg, der leicht bergan vom Rastplatz und der Hütte wegführt. Der Weg leitet uns aus dem Wald heraus und im Anschluss daran am Waldrand sowie dem Mühlbach entlang nach Waldmühlbach, wo wir die St. Nikolauskirche (2) besichtigen können.
Nach der Kirchenbesichtigung wandern wir die Dorfstraße abwärts und wenden uns an der kommenden Kreuzung nach links und wandern sogleich wieder rechts zwischen den Wohnhäusern hindurch. Der Wiesenweg verlässt den Ort und verläuft nun in südlicher Richtung neben dem Mühlbach, der still unseren Weg begleitet. Hinter den nun folgenden Weihern geht es nach rechts auf den Feldweg, der uns von Osten nach Billigheim bringt. Wir bleiben auf der Straße „Am Boxhof“ und verlassen diese rechter Hand in die Mühlbachstraße. Ein idyllischer Streckenabschnitt verläuft nun am Fluss Schefflenz entlang, der uns durch den Ort Katzental und schließlich nach Unterschefflenz (3) leitet. Über das Karchgäßlein wandern wir in die Obrigheimer Straße, biegen kurz nach rechts und sogleich wieder nach links in den „Aschberg“ ab. In Mittelschefflenz zweigen wir hinter dem Bushäuschen nach Ortsbeginn umgehend in den Oberen Herrlichweg ab, gehen nach links in die Schulstraße, um an der Mittelstraße den rechten Weg einzuschlagen. Schon nach einem kurzen Stück auf dieser Straße erreichen wir das Dorfzentrum von Mittelschefflenz, von wo aus wir uns auf bekanntem Weg zurück nach Oberschefflenz und zum Ausgangspunkt unserer Tour machen.

Offizieller Inhalt von Schefflenz

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.