Zum Inhalt springen
Galerie für Fotografie, Aulendorf

Europäischer Naturfotograf des Jahres 2022

Eine ganz besondere Foto-Ausstellung hat auch dieses Jahr wieder seinen Platz im Schloss Aulendorf gefunden. Sie trägt den Titel „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2022“ und wird nach dem letztjährigen Erfolg wieder in den Schlossräumen zu sehen sein.

Die GESELLSCHAFT FÜR NATURFOTOGRAFIE (GDT) und die Stadt Aulendorf präsentieren die Siegerbilder des Wettbewerbs EUROPÄISCHER NATURFOTOGRAF DES JAHRES 2022.

DER WETTBEWERB Im Jahr 2001 zunächst als einmalig stattfindendes Ereignis geplant, entwickelte sich der Wettbewerb Europäischer Naturfotograf des Jahres in den folgenden Jahren schnell zu einer festen Größe von internationalem Rang. Sein anhaltender Erfolg erklärt sich vor allem aus der Bestrebung, jedes Jahr von neuem den Ansprüchen moderner Naturfotografie gerecht zu werden. Innovation und Kreativität, seien es der Einsatz neuer Techniken oder der Mut zu ungewöhnlichen Kompositionen, waren von Anfang an die erklärten Zielsetzungen dieses Wettbewerbs. Die große Bandbreite naturfotografischer Themen spiegelt sich in diesem Wettbewerb in zeitgemäßer Weise wider – von ungesehenen Verhaltensweisen, seltenen Arten, intimen Tierportraits, verträumten Pflanzenbildern bis hin zur kritischen Auseinandersetzung mit den Belangen des Natur- und Artenschutzes.
Zudem legt die GDT größten Wert auf die Einhaltung ethischer Standards bei der Entstehung der Bilder und trägt durch ein strenges Regelwerk und lückenlose Kontrolle dafür Sorge, digitale Manipulationen auszuschließen.

DER GESAMTSIEGER und damit Europäischer Naturfotograf des Jahres 2022 ist der russische Fotograf Mikhail Korostelev. Mithilfe einer Unterwasserdrohne beobachtete und dokumentierte er Flusspferde in einem südafrikanischen Salzsee.
Die meisten Bilder von Mike Korostelev entstehen unter Wasser. In der Regel mit Weitwinkel-Objektiv oder Fisheye, manchmal kommen auch Drohnen und Fotofallen zum Einsatz. Bei der Naturfotografie geht es ihm vor allem darum zu zeigen, wie zerbrechlich unsere Natur ist und wie wichtig es daher ist, sie zu schützen und keine Tiere in Gefangenschaft zu halten, insbesondere keine Meeressäuger.

Ausstellungszeitraum: 03. März bis 01. Mai 2024

Öffnungszeiten
:
Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag/Freitag von 13.00 - 18.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag 10.00 - 18.00 Uhr

Preise

Freier Eintritt

Öffnungszeiten

Samstag
25.05.2024
10:00 - 18:00 Uhr

Sonntag
26.05.2024
10:00 - 18:00 Uhr

Montag
27.05.2024
08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag
28.05.2024
08:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch
29.05.2024
geschlossen
Donnerstag
30.05.2024
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr


Freitag
31.05.2024
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr


Samstag
01.06.2024
10:00 - 18:00 Uhr

Vorteile und Aktionen

bwegtPlus-Partner
OpenClose

Wir sind Partner von bwegtPlus


bwegtPlus ist eine große Partneraktion zum Thema Nachhaltigkeit und Klima in Baden-Württemberg. Bei Anreise mit einem tagesaktuellen bwtarif-Ticket, D-Ticket JugendBW oder Deutschland-Ticket erhalten Sie für Ihre nachhaltige und klimafreundliche Anreise von den bwegtPlus-Partnern bei immer mehr Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeitangeboten Vergünstigungen und Vorteile.

MEHR ZU BWEGTPLUS

Offizieller Inhalt von Aulendorf

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.