Zum Inhalt springen
Technische Museen und Denkmale , (Schwäbische Alb)

Waagenmuseum

Anhand rund 400 Ausstellungsstücken wird eindrucksvoll und anschaulich die Entwicklung der Wägetechnik gezeigt. Zu sehen sind z.B. eine Waage aus der Römerzeit, filigrane Münzwaagen, eine gigantische Heuwaage aus dem 18. Jahrhundert sowie eine Originalneigungswaage des Mechanikerpfarrers Philipp Matthäus Hahn.

Öffnungszeiten

Mi/Fr/So und jeden 1. Sa im Monat 14-17 Uhr, Führungen nach Vereinbarung

Infostelle

'Waagenmuesum

Zollernschloss / Schlossstr. 6

72336