Zum Inhalt springen
Burgen und Ruinen , (Schwäbische Alb)

Burgruine Hohenurach

Im 11. Jh. als Stammburg der Grafen von Urach erbaut. Im 16. Jh. durch die Herzöge von Württemberg zur Landesfestung ausgebaut. Seit 1765 Ruine. Erreichbar ab Wanderparkplatz Seltbachtal oder Wanderparkplatz P23 "Wasserfall". Rundwanderung mit Abstecher zum Uracher Wasserfall. In den Sommermonaten Kiosk am Wasserfall.

Öffnungszeiten

Frei zugänglich.

Infostelle

Kurverwaltung Bad Urach

Bei den Thermen 4

72574