Zum Inhalt springen
Burgen und Ruinen , (Schwäbische Alb)

Burg Wäscherschloss

Allgemein als Wiege der Staufer bezeichnet, ist die gut erhaltene Anlage um 1200 ein malerisches Beispiel staufischen Burgenbaus. Der Palas im trapezförmigen Innenhof, geschützt durch eine starke Umfassungsmauer aus Buckelquadern, beherbergt eine Staufergedächtnisstätte und ein Museum. In der Nähe Gasthof Wäscherschloss. Weitere Infostelle: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, www.schloesser-und-gaerten.de

Öffnungszeiten

Mai-Okt.: Do.-So./Feiertag 11-17 Uhr. Nov.-April geschlossen. Außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung für Gruppen.