Zum Inhalt springen
Museen und Sammlungen , (Schwäbische Alb)

Urgeschichtliches Museum

Wo findet man drei der ältesten Musikinstrumente der Welt, das älteste figürliche Kunstwerk der Menschheit und einen 40.000 Jahre alten Löwenmenschen? Nicht in einem der berühmten Museen in Paris, London oder New York, sondern im Urgeschichtliche Museum Blaubeuren (Urmu) auf der Schwäbischen Alb. Gegründet wurde es vor rund 50 Jahren als kleines Museum, das über aktuelle Grabungs- und Forschungsergebnisse aus der Region informieren wollte. Heute beherbergt es mit der Venus vom Hohlen Fels, den Knochen- und Elfenbeinflöten oder dem kleinen Löwenmenschen die älteste Steinzeitkunst Europas, die auch noch ganz in der Nähe gefunden wurde. Im Museum erfährt man mehr über die Lebenswelten des Menschen in der Eis- und Steinzeit und taucht ein in die Geheimnisse und die Bedeutung der Eiszeitkunst. Wer selbst kreativ werden möchte, hat dazu in der Steinzeitwerkstatt Gelegenheit. Neben Führungen gibt es ein umfangreiches museumspädagogisches Programm.

Öffnungszeiten

15. März-30. Nov. Di-So 10-17 Uhr; 1. Dez.-14. März: Di/Sa 14-17, So 10-17 Uhr. 24.-26.12., 31.12. und 1.1. geschlossen

Infostelle

Urgeschichtliches Museum

Kirchplatz 10

89143