Zum Inhalt springen
Kirchen und Klöster , (Oberschwaben)

Kloster Ochsenhausen - Ehemalige Benediktinerreichsabtei

Barocke Klosteranlage mit Klosterkirche St. Georg, Orgel des Orgelbaumeisters Joseph Gabler aus Ochsenhausen. Konventgebäude mit Renaissance-Prälatur, barockem Kreuzgang, klassizistischem Bibliothekssaal (heute Sitz der Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg), Klostermuseum (siehe Thema Museen) und historische Sternwarte. In der Nähe beginnt der Wasserbauhistorische Wanderweg (sh. Thema Lehrpfade und Erlebniswege). Kleines Orgelkonzert auf der Gablerorgel nach Anmeldung möglich. Weitere Infostelle: www.schloesser-und-gaerten.de

Öffnungszeiten

Kirche: April-Okt. Mo.-Fr. 9-17, Sa. 10-12 und 13-17, So./Feiertag 13-17 Uhr; Nov.-März geschlossen. Klostermuseum: März-Okt.: Di.-Fr. 10-12 und 14-17, Sa./So./Feiertag 10-17 Uhr; Nov.-Febr.: Sa./So./Feiertag 14-17 Uhr. Konventsgebäude, Prälatur, Fischertreppenhaus, Refektrorium und Sternwarte sind nur im Rahmen von Führungen zugänglich.

Infostelle

Kloster Ochsenhausen

Schlossbezirk 6

88416