Zum Inhalt springen
Burgen und Ruinen , (Schwäbische Alb)

Burgruine Hiltenburg

Auf dem 707 m hohen Schlossberg, einstige Residenz der Grafen von Helfenstein, bereits 1289 nachgewiesen, 1516 zerstört; Freiplatz mit Liegewiese, Grillplatz und Aussichtsplattform. Erreichbar über den Rundwanderweg Nr. 1 ab dem Parkplatz gegenüber dem Haus des Gastes. Gehzeit ca. 1 Stunde bergauf.

Öffnungszeiten

Führungen auf Anfrage beim Tourismus- und Kulturbüro, Tel. +49 7334 6911

Infostelle

Förderverein Burgruine Hiltenburg

Burgsteige 13

73342